12. Mai – noch 3 Spiele und Gladbach ist dabei

Auch wenn die Leistung des VFL beim Zweitrundenspiel in Heidenheim nicht gerade zum Träumen einlud – ein wenig Träumen darf dennoch erlaubt sein. Wer so oft die „Null“ hält, zumeist maximal ein Tor kassiert und so ein“ Sauspiel“ wie dieses am Ende doch noch für sich entscheidet, darf sich berechtigte Hoffnungen auf das Ticket nach Berlin machen…

 

Wer den Pokal in den Händen halten will,  muss in der Lage sein jeden Gegner zu schlagen. Mit ein wenig Losglück könnte die „Operation Berlin“ hingegen ein wenig einfacher angegangen werden. Nadine Angerer, ihres Zeichens deutsche Nationaltorhüterin, hat das Schicksal der noch verbliebenen Mannschaften in der Hand  – welchen Gegner wird sie der Borussia aus Mönchengladbach bescheren ?

Im vergangenen Jahr wurde man mit einem Auswärtsspiel in Hoffenheim nicht gerade vom Glück geküsst. Sonntag ab 17.10 Uhr wissen alle Protagonisten mehr, wenn Angerer live in der ZDF-Sportreportage die Begegnungen des DFB-Pokal-Achtelfinales zieht.

Wenn wünschst du dir als kommenden Gegner? Bloß nicht wieder nach Hoffenheim? Ein Heimspiel? Ausgespielt wird die Runde am 20./21. Dezember.

 

[poll id=“3″]

Du hast einen regionalen Wunschgegner oder andere Gründe für eine bestimmte Konstellation? Schreibe ihn einfach als Kommentar unter den Artikel.

 

 

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Björn Brodermanns am 27. Oktober
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu