Alles klar mit Alex Ring

Das Tauziehen mit HJK Helsinki um Alexander Ring ist beendet. Der 20-jährige wird noch heute der Mannschaft ins Trainingslager nach Belek hinterher reisen und bereits morgen das Training aufnehmen. Die Borussia leiht den finnischen Nationalspieler zunächst bis zum Sommer 2013 aus, besitzt jedoch im Anschluss daran eine Kaufoption.

 „Alexander Ring ist ein sehr interessanter, junger Spieler, der im Mittelfeld alle vier Positionen spielen kann. Er ist erst 20, finnischer Nationalspieler und spricht fließend deutsch“, sagt Sportdirektor Max Eberl. Ring durchlief die Jugend von Bayer 04, weshalb er Land und Sprache bereits kennt – eine Tatsache die eine Integration um einiges leichter macht.

Alexander Ring ist auf der Position des „6ers“ zu Hause und wird somit ab sofort als Alternative zur Verfügung stehen und Druck auf den am Saisonende zu Schalke 04 wechselnden Roman Neustädter ausüben.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Björn Brodermanns am 05. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu