Buchtipp: Gladbachs Giganten

112 Jahre alt ist der Mythos Borussia. Am 01.08.1900 gründeten die Urväter des VfL den beliebten Verein vom Niederrhein im Gladbacher Stadtteil Eicken. Seither hat sich viel ereignet rund um den Verein. Glorreiche Titelgewinne, Abstiege, Aufstiege und viele persönliche Geschichten.

Stefan Herrmanns, Sportredakteur beim Berliner Tagesspiegel, widmet sich in seinem Buch „Gladbachs Giganten“ den markantesten Gesichtern der Historie und Gegenwart der Borussia. Auf 160 Seiten stellt der Autor die 75 wichtigsten Persönlichkeiten des VfL in pointierten Portraits vor – allesamt in griffige Rubriken unterteilt.

Unter der Rubrik „Treue Seelen“ warten u.a. Uwe Kamps und Hans-Günter Bruns auf den Leser, in der Rubrik „Lieblinge der Fans“ tummeln sich die echten Lieblinge der Kurve: u.a. Oliver Neuville, Arie van Lent und Calle Del’Haye. Doch auch die „Gladbacher Jungs“ um Marc-André ter Stegen oder die „Stars für einen Tag“ – Igor Belanow, Hans-Jörg Criens und Sebastian Deisler – finden in dem Werk ihre Beachtung.

Autor Stefan Herrmanns ist es gelungen, den Fans eine kleine aber feine Auswahl der wohl einprägendsten Gesichter der Elf vom Niederrhein  lesenswert sowie kurzweilig näher zu bringen.Dabei ist für jeden Fan der Borussia etwas geboten. Von A wie Andersson über M wie Manolo hin zu W wie Wynhoff – der Leser wird überrascht sein, wer sich so alles unter den 75 „Legenden“ wiederfindet.

Stefan Herrmanns

„Gladbachs Giganten“

Format 21 x 29 cm, 160 Seiten, 63 Farbfotos, 22 S/W-Fotos, EUR 29,90

Delius Klasing Verlag, Bielefeld

ISBN 978-3-7688-3525-1

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Björn Brodermanns am 01. Oktober
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu