Echte Fans gegen den Ticketwahnsinn

Borussia Mönchengladbach hat heute damit begonnen u.a. Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Schalke 04, für den Rückrundenauftakt gegen die Bayern und das Derby gegen den 1.FC Köln zu verkaufen. Mitglieder des VFL haben derzeit die Möglichkeit die begehrten Karten vor dem offiziellen Verkaufsstart zu ordern. Gleichzeitig startet aber leider auch wieder der wilde Handel mit den Tickets. Zeit aufzuklären, was man dagegen tun kann…

 

 

Bereits heute Mittag wurden die ersten überteuerten Angebote für Tickets bei Ebay und Viagogo gesichtet. 99 Euro für eine Karte in der Nordkurve (Stehplatz) – eine Frechheit. Mehrere Karten kaufen und die Fans der eigenen Mannschaft ausnehmen – das muss ein Ende haben. Ihr habt die Möglichkeit dem Ganzen ein Ende zu setzen, oder es zumindest einzugrenzen.

Schreibt eine Email mit dem gesichteten Angebot an: eBay@Borussia.de

Dort wird man sich von Vereinsseite darum kümmern und dieses Vergehen auch sanktionieren. Der Punkt „Schwarzhandel“ mit Tickets ist in der Stadionordnung fest verankert, wodurch den Verkäufern dieser „Wuchertickets“ die Stornierung der Karten und die Kündigung der Mitgliedschaft droht.

Schluss mit dem Schwarzhandel – faire Preise unter Borussen…

 

 

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Björn Brodermanns am 12. November
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu