Leserwitze #3

Witzigkeit kennt keine Grenzen – ob Schalke, München oder der EFFZEH. Eure Bundesligawitze sind gefragt. „Nach dem Spiel“ schlägt Euch heute die nächsten drei vor…

 

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ hatte Euch dazu aufgerufen Eure besten Bundesligawitze zu mailen. Ab sofort werden hier immer wieder drei Witze  zusammen veröffentlicht, die dann gegeneinander antreten – per Voting könnt ihr den Sieger küren. Der Urheber des am Ende ganz vorne liegenden Witzes wird sogar nicht mit leeren Händen aus der Aktion herausgehen 🙂

 

Übrigens: Einige Witze wurden mehrfach eingesendet. Wir gehen dann nach dem Motto vor: „Wer zuerst kommt, malt zuerst.“ Wer jedoch noch kreativ ist, kann seine Vorschläge an nach-dem-spiel-ist-vor-dem-spiel@gmx.net mailen…

 

 

Witz 1 von Simon Smith aus Rosenberg:

 

 

Drei Kinder sind im Himmel und betteln beim lieben Gott darum, endlich auf die Erde zu dürfen. Der liebe Gott hat ein Einsehen und sagt: „Ich lasse Euch auf die Erde wenn Ihr mir sagt, wo ihr leben möchtet!“ Das erste Kind sagt: “ Da wo immer die Sonne scheint ! “ Es erblickt in Florida das Licht der Welt. Das 2. Kind sagt: “ Da wo Berge sind !“ Das Kind kommt auf einer Alm in Österreich zur Welt. Das 3. Kind rutscht auf seiner Wolke aus und ruft “ Scheißdreck ! „. Das Kind wir in Köln geboren…

 

 

Witz 2 „Em Pi“ aus Bruchsal:

 

 

Drei Männer kommen in den Himmel.  Am Tor fragt Petrus den ersten: “Für welche Mannschaft hast du im Fußball immer die Daumen gedrückt?” “Ich war immer ein Fan von Wolfsburg!” sagt der Mann. “Das muss bestraft werden: 20 Schläge auf den Rücken, aber du hast einen Wunsch frei!” sagt Petrus. Der Wolfsburger wünscht sich, dass man ihm ein Kissen auf den Rücken bindet, um die Schläge zu dämpfen. Nach den 20 Schlägen ist das Kissen zerfetzt und der Rücken grün und blau. 

 

Den zweiten Mann fragt Petrus ebenfalls nach seinem Lieblingsclub. Der Mann war immer Fan vom 1. FC Köln gewesen.  Dies wird von Petrus mit 40 Schlägen auf den Rücken bestraft. Der Mann hat aber auch einen Wunsch frei und bittet um zwei Kissen auf dem Rücken. Nach den 40 Schlägen ist aber auch der Rücken des Kölner grün und blau, da beide Kissen den Schlägen nicht standhalten konnten. 

 

Der dritte Mann gibt an, ein Fohle gewesen zu sein. Petrus ist erfreut und gewährt dem Borusse zwei Wünsche ohne dass er weitere Strafen befürchten muss. Der Mann bittet um 60 Schläge auf den Rücken. Darauf Petrus erstaunt: “Was!? Wer wünscht sich denn sowas? Aber wie du willst! Und dein zweiter Wunsch?” Der Gladbacher: “Bindet mir anstelle von Kissen den Kölner auf den Rücken!”

 

 

Witz 3 von Ramona Janssen:

 

 

Eine bayerische Nutte im Wohnwagen. Klopft ein Kölner an.

Sagt die Nutte: „Komm rein!“

Der Kölner: „Gerne, ich habe aber nur 10 Euro bei mir.“

Sie: „Pass auf, mein Schatz, für einen Zehner kannst du dir bei uns höchstens hinten in den Büschen einen runterholen.“

Sie wirft die Tür zu. Etwas später klopft es wieder an der Tür. Die Nutte macht auf und wieder steht der Kölner vor ihr.

Sie: „Was willst du denn schon wieder?“

Er: „Bezahlen!“

 

 

[poll id=“12″]

 

 

Du möchtest immer wieder die heißesten News rund um den VFL? Dazu noch die neuesten Artikel von „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“?

 

Gehe auf die Facebookseite von „Nach dem Spiel“ und klicke „gefällt mir“ – schon bist du mit uns verbunden und bekommst immer die heißesten News sowie neuesten Artikel…

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Björn Brodermanns am 05. Oktober
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu