Reus nicht adäquat zu ersetzen, doch der VFL gewinnt 3:0

 Das „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ Fan-Interview heute mit Kristina aus Wissel. Die Gesundheits- und Krankenpflegerin schätzt die Lage der Borussia sehr realistisch ein, mag den FC St-Pauli, Marco Reus und Marc-André ter Stegen. Für das Spiel gegen die „roten Teufel“ hofft sie auf ein frühes Tor…

 

 

 

Kristina aus Wissel

 

Nach dem Spiel: Rückblick: Vor der Länderspielpause gab es für die Borussia eine knappe, aber dennoch als verdient zu bezeichnende Niederlage „auf“ Schalke. Denkst du das sich die Mannschaft davon beeindrucken lässt?

 

Kristina: Trotz der Niederlage auf Schalke hat die Mannschaft einen tollen Saisonstart hingelegt und ich denke Lucien Favre hat die Fehler, die bei dem Spiel gemacht wurden gut aufgearbeitet, sodass die Mannschaft befreit und mit Selbstbewusstsein nach vorne spielen kann.

 

Nach dem Spiel: Der VFL gilt bislang als die Überraschungsmannschaft der Bundesliga – eine Momentaufnahme oder traust du der Favre-Elf ähnliches zu wie Hannover oder Mainz im letzten Jahr?

 

Kristina: Wünschen würde ich mir natürlich, dass es ähnlich endet wie in Hannover und Mainz. Ich denke allerdings, dass die Mannschaft, die letztes Jahr mit Glück in der Bundesliga geblieben ist noch nicht so weit ist. Wie schon erwähnt, haben wir einen tollen Saisonstart hingelegt, allerdings dürfen wir jetzt nicht in Euphorie verfallen und müssen die Mannschaft im Kampf um Punkte unterstützen, so gut wie es geht.

 

Nach dem Spiel: Einige junge Talente sind auf dem Sprung in die Profimannschaft, viele junge Profis (Rupp,Zimmermann,Leckie,Otsu…) sind bereits ganz dicht dran. Wer glaubst du wird demnächst den nächsten Schritt gehen und zum Stammpersonal des VFL gehören?

 

Kristina: Ich denke, dass Lukas Rupp die besten Chancen hat bald zum Stammpersonal zu gehören. Er hat unter Favre schön öfter zeigen dürfen, was er kann.  Allerdings wird es für ihn kaum möglich sein an Arango vorbeizukommen, wenn der so weiter macht. Freuen würde ich mich allerdings Otsu mal in der Bundesliga spielen zu sehen, um zu schauen, wie er mit der Mannschaft harmoniert und in der Bundesliga klar kommt.

 

Nach dem Spiel: Marco Reus fällt für das Spiel gegen die „roten Teufel“ aus  – ein herber Verlust. Wer könnte deiner Meinung nach die „Rakete“ adäquat ersetzen?

 

Kristina: Adäquat wird ihn wohl keiner ersetzen können. Ich denke aber, dass Patrick Herrmann ihn vertreten könnte und gut Dampf machen würde, immerhin will er auf sich aufmerksam machen und sich für die Startelf empfehlen. Das er Talent hat wissen wir wohl alle.

 

Nach dem Spiel: Zum Spiel: Es wird ein kompliziertes Spiel – der FCK muss punkten um nicht schon nach 5 Spielen das Höllenfeuer des Abstiegskampf zu spüren und wird dennoch sehr defensiv auftreten. Eine Taktik die der Borussia nicht unbedingt liegt. Wie denkst du wird Lucien Favre seine Jungs einstellen und wie wird der VFL auftreten?

 

Kristina: Ich denke der VFL wird wieder mutig nach vorne Spielen und versuchen durch Nadelstiche das Abwehrbollwerk  der roten Teufel zu durchbrechen. Ein frühes Tor der Borussia würde dem Spiel sehr gut tun und die Lauterer aus der Reserve locken sowie nach vorne Spielen lassen, was uns natürlich zu gute kommen würde.

 

Nach dem Spiel: Deine Einschätzung: Wer wird deutscher Meister, wer steigt ab und wo landet der VFL am Ende der Saison?

 

Kristina: Der FC Bayern wird mal wieder Meister und das ohne große Probleme. Absteigen werden meiner Meinung nach Augsburg und Kaiserslautern.Köln geht in die Relegation und packt diese hoffentlich nicht. 😉 Wo der VfL am Ende der Saison landet vermag ich jetzt noch nicht zu sagen, ich hoffe allerdings auf einen einstelligen Tabellenplatz, das wäre mal wieder schön.

 

Nach dem Spiel: Dein verrücktestes Erlebnis in Verbindung mit der Borussia:

 

Kristina: Das war wohl die letzte Saison, in der ich schon sehr früh damit abgeschlossen habe, dass die Borussia bald zweitklassig spielt. Meine Schwester hat immer, auch nach dem Heimspiel gegen Kaiserslautern gesagt, Kristina, wir steigen nicht ab. Ich habe sie für bescheuert erklärt und erst wieder Hoffnung geschöpft, als fest stand, dass wir Relegation spielen. Alles was dann kam war einfach nur verrückt und ein ziemliches Nervenspiel, wenn ich mich an das Hinspiel im Borussia-Park erinnere.

 

Nach dem Spiel: Welcher Bundesligaverein ist dir neben dem VFL am sympathischsten und welchen Verein kannst du überhaupt nicht leiden?

 

Kristina: Ich sympathisiere mit dem FC St. Pauli, der ja letzte Saison nunmal leider den Gang in die zweite Liga antreten musste. Überhaupt nicht leiden kann ich Schalke 04, was nicht unbedingt am Verein, sondern eher an ihren Fans liegt. Ich weiß ja nicht, ob es auch andere gibt, aber die Schalkefans, die mir bis jetzt begegnet sind waren immer sehr überheblich und arrogant. Zwei Sachen die ich überhaupt nicht leiden kann. Außerdem nicht leiden kann ich den FC K**n, ich denke dazu muss ich nichts weiter sagen. 😉

 

Nach dem Spiel: Wer ist dein Lieblingsspieler der Borussia und warum? (muss kein aktueller sein)

 

Kristina: Aktuell gibt es bei der Borussia zwei Spieler, die ich als meine Lieblingsspieler bezeichnen würde. Zum einen Marco Reus, da er ein Spieler ist, der die Spiele auch mal im Alleingang gewinnen kann und er sich in der letzten Saison während der schweren Zeit zur Borussia bekannt hat. Der andere Spieler ist Marc- André ter Stegen. Er war schon mein Lieblingsspieler, bevor er in den Profikader gerückt ist – er ist eben ein Gladbacher Jung, der mit klasse Paraden dazu beigetragen hat, dass wir jetzt noch in der ersten Bundesliga spielen dürfen.

 

Nach dem Spiel: 100.000 € – dazu musst du ein Heimspiel lang das Trikot des FC K*ln tragen – inklusive Fan-Schal  . Rund um das Spiel (Kneipe,Stadion) darfst du dich nicht outen. Wärst du dabei?

 

Kristina: Für kein Geld der Welt würde ich das Trikot eines anderen Vereins tragen. Das wäre für mich ein Verrat an meiner geliebten Borussia.

 

Nach dem Spiel: Abschließend: Wie ist dein Tipp für das Spiel gegen den 1.FC Kaiserslautern und wie wirst du es verfolgen?

 

Kristina: Mein Tipp für das Spiel ist ein souveräner 3:0 Sieg unserer Borussia. Ich werde das Spiel natürlich live im Borussia-Park mitverfolgen.

 

 

Du möchtest immer wieder die heißesten News rund um den VFL? Dazu noch die neuesten Artikel von „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“? Dann gehe auf die Facebookseite von „Nach dem Spiel“ und klicke „gefällt mir“ – schon bist du mit uns vernetzt und bekommst alles sofort auf deine Pinnwand sobald es etwas neues gibt…

 

 

 

 

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Björn Brodermanns am 09. September
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu