Über Regensburg zum großen Traum Europa?

Die 1. Runde des DFB-Pokals hatte es in sich. Bereits vier Bundesligisten mussten die Segel streichen – mehr oder minder peinlich. Umso höher ist im nachhinein das ungefährdete Weiterkommen des VFL zu bewerten… Wer wird in der kommenden Runde Borussias Gegner? Wie weit kommt der VFL in diesem Jahr?

 

 

 

Die Borussia steht nach dem ungefährdeten 3:1 Erfolg bei Jahn Regensburg in der 2. Pokalrunde. Zeit sich über den nächsten Gegner Gedanken zu machen, denn der DFB-Pokal ist die Chance des VFL für Furore zu sorgen –  5 Siege könnten das Ticket nach Europa bedeuten, bei 6 Siegen wäre man sicher in der Euro-League. Der DFB-Pokal ist der kürzeste Weg nach Europa – das man sich auf den Punkt konzentrieren kann, haben Lucien Favres Jungs in der abgelaufenen Rückrunde eindrucksvoll bewiesen. Ein bisschen Losglück, intelligentes Favre-Spiel und der Traum vieler Anhänger könnte wahr werden: Endlich mal wieder ein Titel, endlich wieder nach Europa – ein Traum der , anders als in der Liga, nicht unrealistisch erscheint.

 

 

[poll id=“9″]

 

 

 

Folgende Teams sind neben dem VFL noch vertreten:


Amateure

Rot-Weiss Essen

RB Leipzig

1.FC Heidenheim 1846

Eintracht Trier

Holstein Kiel

SpVgg Unterhaching

 

2.Liga

Erzgebirge Aue

TSV 1860 München

Dynamo Dresden

SC Paderborn 07

MSV Duisburg

FSV Frankfurt

VFL Bochum

FC Ingolstadt 04

Karlsruher SC

SpVgg Greuther Fürth

Fortuna Düsseldorf

Eintracht Frankfurt

 

Bundesliga

VFB Stuttgart

1.FC Kaiserslautern

1.FC Nürnberg

Hamburger SV

Borussia Dortmund

FC Augsburg

Hannover 96

Hertha BSC Berlin

1899 Hoffenheim

FC Schalke 04

FSV Mainz 05

1.FC Köln

Bayern München

 

 

Die Auslosung findet am 6. August im Rahmen der Sendung „Samstag Live“ auf Sky statt.

 

 

Bekomme immer die neuesten News und Berichte – Befreunde dich im Facebook mit Björn Brodermanns oder werde Fan von Nach dem Spiel.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Björn Brodermanns am 02. August
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu