Von der Nordkurve auf die Pressetribüne – ein etwas anderer Stadionbesuch

Ein Traum wurde war – was am 24.11.2010 mit dem Start des Blogs begann, wurde Wirklichkeit. Gegen Bayer Leverkusen durfte ich, für „Die Zeit-Online“ , das Spiel live via Twitter für deren Leser kommentieren. Für euch nun ein Auszug des Tages, ein Blick hinter die Kulissen und die Kommentare zum Spiel…

 

9.00 Uhr 

Ich habe schlecht geschlafen.Eigentlich gar nicht. 1000 Mal habe ich verschiedenste Szenarien im Kopf durchgespielt. Was wenn der Laptop streikt? Was wenn der Internet-Stick kein Netz findet? An ein Frühstück ist gar nicht zu denken, mein Magen reagiert auf die Aufregung. Oder war es das Alt-Bier vom Abend zuvor? Es wird wohl die Mischung daraus sein…

10.00 Uhr

Nach dem Duschen habe ich nun zum mindestens 10. Mal meine Tasche kontrolliert. Laptop – check, Stromkabel – check, Internet-Stick – check, Kamera – dabei, Personalausweis – im Portemonnaie. Irgendwas habe ich bestimmt vergessen, kenne mich doch jetzt seit 28 Jahren.  Nun ist Ablenkung gefragt – Musik hören, Artikel zur Borussia lesen, irgendeinen Mist im Facebook posten. Eine Partie Fifa 12? Besser nicht, würde sowieso vor lauter Aufregung klar verlieren…

11:45 Uhr

Per Bus und Bahn geht es Richtung Borussia-Park. Endlich: Der Tag fühlt sich an wie immer. Anreise unter anderen Fans, teilweise erkennen mich Leser und suchen das Gespräch. In Rheydt angekommen fühlt sich alles gut an – einziger Unterschied: Anders als sonst trage ich werde Trikot noch Schal oder sonst irgendwas, das mich mit der Borussia identifiziert. Eine Laptop-Tasche hängt lässig über der Schulter. Mein Kopf schreit:“ Hey, ich bin einer von euch“ 🙁

Auch anders als sonst: Es kommt kein Shuttlebus. Lediglich 3 Busse mit der Aufschrift “ Nur für Gäste“ stehen bereit. Drumherum: Unzählige Polizisten. Castortransport in Rheydt? Der Papst zu Besuch? Wohl kaum. Es handelt sich wohl um ein „Hochrisikospiel“. Das kuriose an der Geschichte: Die Bayer-„Fans“ schaffen es gerade einmal 2 1/2 Busse zu füllen. Wahre Massen. Am Ende stehen mehr Polizisten bereit als Fans von Bayer Leverkusen.

2 1/2 Busse voller Gästefans fanden den Weg nach Rheydt

13.00 Uhr

Einige Gladbacher im Shuttlebus rufen:“ Kutscher – halt am Fanhaus“. Sehr gut, da will ich auch hin. Kurz ein wenig Atmosphäre schnuppern und ein paar Bekannten „Hallo“ sagen. Der Fehler: Ohne irgendetwas das mich mit dem VFL in Verbindung bringt. Irgendwie blöd. Naja. Auf gehts Björn, du hast einen Job zu erledigen…

13:45 Uhr

Infohäuschen am Parkplatz P1. Hier soll zum einen meine Presse-Akkreditierung hinterlegt sein und zum anderen wird sich von hier an mein Tag völlig verändern. Nase Nr.1 an diesem noch jungen Nachmittag: Thorsten Knippertz. Während nach meiner Karte gesucht wird fahren ein gewisser Jörg Neun und ein Thomas Kastenmaier vor, um ebenfalls ihr VIP-Ticket abzuholen. Okay, geht ja gut los. Bloß nicht nervös werden hier..

Über den Parkplatz schlendernd treffe ich auf eines der größten Idole meiner Kindheit: „Tante Käthe“, besser bekannt als Rudi Völler – Sportdirektor der Leverkusener. „Hallo Herr Völler, könnten wir kurz ein Foto zusammen machen?“ Gesagt getan. Dazu muss man sagen das „Tante Käthe“ wirklich ohne jegliche „Arroganz“ ist. Ein Foto, Smalltalk während des Weges zum Eingang – Rudi Völler, eine angenehme Person wie du und ich.

„Tante Käthe“ und ich – weshalb ich so doof gucke? Keine Ahnung 😉

14.00 Uhr

Eingang zum Innenhof. Ein Weg führt bekanntlich außen herum bis zum Fan-Shop, doch meine Akkreditierung eröffnet mir die Möglichkeit gemütlich über den Innenhof zu gehen. Zwischen all den Ü-Wagen diverser Radio und TV-Stationen bekomme ich ein mulmiges Gefühl, denn langsam realisiere ich was hier eigentlich passiert.

 

Meine Idee: Wenn ich mich schon hier aufhalten darf, warte ich auch bis die Mannschaften per Bus ankommen. So nah kommt man den Akteuren ja sonst nie. Das es noch näher geht, konnte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen…

 

 

 

14:15 Uhr

Hinein…Hinein…Hinein… Jetzt will ich mehr. Rein in den Pressebereich. Vorab sei gesagt: Kommentatoren von Radio und Fernsehen hören sich einen Meter neben einem irgendwie anders an, als vor dem Radio oder TV. Kurios. Wo bin ich denn hier gelandet? Mittagessen zwischen Markus Höhner (LigaTotal) und Sabine Töpperwien (WDR2) – mein Kopf singt:“ Da bin ich dabei… dat is priiima“. Oh Gott falsches Lied aus der falschen Stadt, auch wenn der Kerl neben mir Höhner mit Nachnamen heißt 🙂

Nach dem Essen: Mal sehen wo ich hier sonst noch hin darf… Also ab in die Mixed-Zone. Ein Raum für in dem sich Akteure und Pressevertreter quasi berühren. Direkt neben den Umkleidekabinen und direkt am Spielertunnel.  Hier bekam ich dann ein tolles Telefonat mit: Für Bayer-Trainer Dutt sollte wohl ein Lunchpaket mitgenommen werden – aber irgendjemand hatte dieses wohl vergessen. O-Ton des Bayer Betreuers als dieser den Busfahrer anrief: “ Das mit dem Lunchpaket geht gar nicht, der Trainer hat extra darum gebeten. Der rastet mir hier gleich aus. Was sollen wir jetzt tun? Wenn die Verantwortlichen von Borussia kein Sandwich organisieren können, musst du eine Pizza besorgen. Du weißt doch wie er ist…“

Ich dachte mir nur: „Wenn ihr sonst keine Probleme habt.“ Unglaublich… 🙂

14:30 Uhr 

Zeit auf meinen Platz zu gehen und so langsam mal die ersten Eindrücke vor dem Spiel zu posten. Fehlanzeige. Mein Internet-Stick bekommt kein Netz. Und nun? Leichte Panik macht sich breit. Das erste Mal auf der Pressetribüne unterwegs und dann so was. Ab zu einem Borussia-Mitarbeiter, in diesem Fall Hans Zander – ein Leser dieser Seite und „Ordner“ in der Mixed-Zone. Er gab mir dann den Tipp, eine Internet-Verbindung über das Presse-WLan zu bekommen. Danke Hans, ohne dich wäre der Nachmittag wesentlich unentspannter gewesen. Jetzt aber schnell wieder hoch – übrigens per Aufzug. Das hatte ich auch noch nicht im Stadion…

15:00 Uhr

Start des „Tickers“ für Zeit-Online: 

Herzlich willkommen im Borussia-Park Mönchengladbach – das Stadion füllt sich, die Spieler laufen sich warm. Ist auch nötig – bei nur 12 Grad. (bb)

Für alle Leverkusener: Ballack spielt von beginn an… und: Er war der schnellste heute, der schnellste aus dem Bus – vor allen anderen (bb)

Oh ja – der war schnell. An Arroganz kaum zu überbieten und so schnell das ich ihn nicht richtig vor die Linse bekommen habe. Im Spiel konnte er diese „Leistung“ selten bestätigen…

So ein Aufriss für 2 1/2 Bussen „voller Bayer -Fans,die traditionell „zahlreich“ anreisen – Hochrisikospiel??? 😀 (bb)

Irgendwas liegt in der Luft. Zuerst funktionierte das Internet nicht und nun scheinen die Bayer-Fans euphorisiert. Auswärtssieg? (bb)

Es ist tatsächlich sau-kalt… Die Fans singen sich warm, die Spannung auf beiden Seiten steigt (bb)

Die Aufstellung der Borussia wird intoniert… VFL gegen Bayer Leverkusen… gleich gehts los (bb)

Oh ja, mein Herz weint leicht. Ein ungewohntes Bild für mich: Die Nordkurve schreit die Namen ihrer Helden heraus – und ich sitze weit, weit weg…

15.30 Uhr

Gladbach von links nach rechts – Bayer stößt an… Auf gehts… (bb)

Beinahe das 1:0 für die Borussia: Reus noch so gerade von Leno gestoppt..Der Bayer Keeper bleibt liegen – wird aber wohl weiter spielen (bb)

Der Eismann kommt vorbei: „Eis…leckeres Eis…“ Sag mal gehts noch? Mach dich weg, ich friere…brrrrr (bb)

2:0 in München… mehr ungläubige Lacher im Stadion als bei Pochers Shows. (bb)

Ballack hat sie wieder-die Binde.Der Capitano bleibt aber bislang eher blass. Hat er etwa seine Energie aus dem Bus sprintend vergeudet? (bb)

Beim VFL wird immer wieder Reus gesucht, der heute in der Spitze hinter Hanke agiert.. (noch) glücklos (bb)

3:0 in München – ist Pocher mit Sky dort zu Gast? Ungläubige Blicke im Rund… (bb)

Erste Chance Bayer durch Sam von ter Stegen vereitelt – Ecke, Gewusel und das 0:1 durch Reinartz…da stand der Bubi-Keeper schlecht (bb)

Herr ter Stegen – vielleicht sollte man mal ne Kappe tragen, denn so ständ es vielleicht noch 0:0…Die Sonne scheint auch bei Kälte (bb)

Dem VFL fehlt die Grundordnung, vor allem aber der Zugriff. Angst vor dem Capitano? Muss man nicht haben, der schleicht nur noch… (bb)

Ter Stegen ohne Kappe, Arango wohl noch im Flieger und Ballack hat seinen Bender… Ganz starkes Spiel bislang auf der 6 von Bender (bb)

Die Nummer 1 am Rhein sind wir – singen Bayers 2 1/2 Busse Fans… als Hanke nur den Querbalken trifft… Wird der VFL wach? (bb)

Wieder Reus alleine vor Leno – daneben. Der Junge hat die Scheiße am Schuh kleben… Bayer muss jetzt aufpassen. (bb)

Halbzeit – der VFL taut aus dem Winterschlaf auf und Ballack fällt lediglich durch Fouls auf. Die gelbe Karte machte ordentlich Stimmung (bb)

Kurioses am Rande: Der Busfahrer von Bayer vergas das Lunchpaket von Dutt. Dieser war wohl außer sich.Die Folge: Pizza für Dutt… (bb)

Halbzeitpause. Ab auf die Toilette und das obwohl ich das Bier gegen Kaffee getauscht habe. Den Jungs vom Kicker, der Sportbild und der Faz ging es aber genauso. Wen man da noch so alles sieht: Was will eigentlich Marcel Koller hier? NEIN Martin Stranzl wird nicht mehr für die Ösis auflaufen. Im Aufzug wird über Mike Hanke gelästert – das erste Mal das ich an diesem Nachmittag anecke, denn die Herren Sportjournalisten sehen wohl nicht die Leistung die jener Hanke mal wieder bringt. “ Nur Tore zählen nur die Tore“…

Die 2. Halbzeit

Weiter gehts – die Dutt-Schützlinge machen einen entschiedenen Eindruck. Hier und Jetzt wird nichts mehr hergeschenkt… (bb)

Dicke Chance durch Marco Reus – eine der Marke 100 %. Wieder entschärft durch Leno. Ganz Gladbach fragt sich: Wann trifft Reus wieder? (bb)

Wieder das Duell Reus gegen Leno… Der Sieger: Wieder Leno…War das Elfmeter? Von hier oben ein klares Nein… (bb)

Chancen über Chancen. 1A Pass durch Arango auf Hanke. Doch der zielt zu genau am Pfosten vorbei.Das Stadion bebt – hier passiert noch was (bb)

Die ersten Leser (wohl Bayer-Fans) beschweren sich via Twitter darüber, dass ich zu parteiisch bin und nur noch über Gladbach schreibe. Hallo? Gehts noch? Von Bayer war halt NICHTS mehr zu sehen… Der VFL dominiert das Spiel ganz klar.

Ballack raus – Rolfes rein. Ab in den Bus… 50.000 pfeifen während der Capitano keine Chance hat Dutt abzuklatschen. Der saß… (bb)

Dutt hat Ballack nicht abgeklatscht, setzte sich lieber auf seine Bank… Ist das fehlende Lunchpaket schuld für die Laune??? (bb)

Da ist es – Reus erlöst sich und alle Gladbacher… 1:1 – diesmal umkurvte er Leno und schob ganz kalt ein… (bb)

Das 1:1 ist mehr als verdient – der Borussia-Park kocht. Das werden heiße Minuten bis zum Schlusspfiff. Bayer wechselt Derdiyok für Sam (bb)

Rot für Castro nach Schiedsricherbeleidigung. Was war denn da los? Favre wechselt Marx für Nordtveit… Wird Bayer nun Mauern? (bb)

Hier überschlagen sich die Ereignisse: Tor für die Borussia. Ein klasse Heber von Herrmann. Der VFL wahnsinnig stark…. (bb)

Der Borussia-Park explodiert. Die Nummer 1 am Rhein ist plötzlich der VFL… Nun kommt Bobadilla für den Torschützen Herrmann (bb)

Wird das der erste Heimsieg gegen Bayer nach 22 Jahren? Damals gab es weder die Rückpassregel noch passives Abseits – es wäre historisch (bb)

Kann Leverkusen noch einmal zurückkommen? Im Block der 2 1/2 Busse ist Ruhe eingekehrt, die Mannschaft wirkt lethargisch aber nicht tot (bb)

Wer nicht hüpft der ist ein Kölner geht durchs Stadion-auch die Bayer Fans hüpfen…nette Grüße an die Stadt mit der großen Kirche am Rhein (bb)

Tor – 2:2 und keiner weiß warum. Schürrle erwachte aus seinem Winterschlaf… Bayer im Stile einer Spitzenmannschaft? (bb)

Das wars: Leverkusen holt gegen die Borussia noch ein glückliches 2:2 in Unterzahl und das in einem richtig guten Spiel…. (bb)

Jetzt aber zurück in die Mixed-Zone. Mal sehen was da so los ist. Und siehe da: Die ersten Spieler stellen sich den Fragen der Journalisten…

Hanno Balitsch war mit Schiri Stark mehr als unzufrieden

Aus der Mixed-Zone: Balitsch ist mit der Leistung des Unparteiischen völlig unzufrieden… (bb)

Wollte mehr als dieses Remis – Patrick Herrmann

Irgendwie ist niemand mit dem 2:2 zufrieden. Bayers Verantwortliche lediglich mit den ersten 30. Min, die Spieler des VFL wollen mehr…(bb)

Von Ballack ist nichts zu sehen… Pizza-Meeting mit Dutt??? Oder hat gar der Capitano Dutts Lunchpaket in Leverkusen vergessen?! (bb)

War enttäuscht…Marco Reus (bb)

Die klare Meinung aller Medienvertreter: Das 2:2 der Leverkusener ist mehr als schmeichelhaft. (bb)

Leser des „Tickers“ (anscheinend wieder Sympathisanten Leverkusens) hielten diese These für sehr gewagt. Die Frage die sich mir da aufdrängt: War ich betrunken oder haben die ein anderes Spiel gesehen???

Bayer Trainer Dutt:“ Die Borussia hat sich beinahe in einen Rausch gespielt und einen tollen „One-Touch-Fußball“ abgeliefert… (bb)

Lucien Favre:“ Wir hätten gewinnen müssen. Wir haben mit einer hohen Qualität gespielt…“ (bb)

Dennoch wird der Schweizer nicht müde zu betonen, wo der VFL herkommt. Allen Lesern noch ein schönes Wochenende (bb)

Das war also mein erster Auftritt als Reporter? Noch nicht ganz. Zuletzt habe ich Lucien Favre persönlich dazu befragen können wie er es erreichen will, dass seine Mannschaft vor dem Tor kaltschnäuziger wird. Seine Antwort höflich und schmunzelnd zugleich: „Ich werde nun vermehrt Torschüsse trainieren lassen. Irgendwann werden wir auch mehrere Chancen nutzen, da bin ich mir ganz sicher. Einen Vorwurf kann ich niemandem machen.“

Da stand ich also vor Gladbachs Retter, vor dem für mich „großen Lucien Favre“ – und seine Augen strahlen eine besondere Ruhe aus. Eine Wärme, ein ganz klarer Blick. Seit diesem Augenblick weiß ich: Die Borussia wird sich oben festsetzen und das bis zum Schluss. Dieser Mann weiß genau was er da tut und ganz tief im inneren weiß auch er das die Mannschaft ganz stark einzuschätzen ist, auch wenn er immer wieder das Gegenteil versucht zu unterstreichen…

Ein absolut spannender Tag ging vorbei – mit einer sonderbaren Begegnung. Während ich die Treppen zum Innenhof besteigen wollte, kam mir Mike Hanke entgegen. „Respekt vor deiner Leistung Mike, du bist unheimlich wichtig für diese Mannschaft. Bald wirst du auch wieder netzen…“ Was antwortet Vader Abraham? Danke, aber es ist einfach scheiße das wir nicht gewonnen haben – wir wollen mehr.“

Eine Antwort die träumen lässt, denn die Jungs wissen was sie wollen…

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Björn Brodermanns am 18. Oktober
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu