1. FC Kaiserslautern: Wird Itay Shechter diese Woche endlich ein Roter Teufel?

Bereits seit dem ersten Trainingstag des 1. FC Kaiserslautern übt Itay Shechter mit seinen vermutlich neuen Kollegen, obwohl der Wechsel des israelischen Nationalstürmers von Hapoel Tel Aviv zum FCK noch immer nicht perfekt ist.

Immerhin deutet sich sein Ende der vergangenen Woche eine schnelle Einigung an. So haben sich die beiden Besitzer von Hapoel Tel Aviv darauf verständigt, den 24 Jahre alten Angreifer für 2,5 Millionen Euro ziehen zu lassen, wenn der neue Verein zudem eine Beteiligung in Höhe von 20 Prozent an einem möglichen Weiterverkauf einräumt.

Laut Lauterns Vorstandsvorsitzendem Stefan Kuntz sollen am heutigen Montag weitere Gespräche mit dem israelischen Erstligisten geführt werden, an deren Ende die Pfälzer hoffen, einen großen Schritt weitergekommen zu sein. Sollte der Wechsel Shechters doch noch platzen und der FCK seine Stürmersuche von Neuem beginnen müssen, wäre dies zweifellos ein herber Rückschlag im Hinblick auf die schon in knapp drei Wochen beginnende Saison.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 11. Juli
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu