1. FC Köln: Fällt Lukas Podolski auch für das Derby gegen Bayer 04 Leverkusen aus?

1. FC KölnIn Köln kommt man derzeit nicht zur Ruhe. Nachdem zunächst Lukas Podolski mit seinem Interview in der „Bild“ für Aufsehen gesorgt hatte, bekleckerte sich unter der letzten Woche Miso Brecko mit seiner Karnevals-Fahrt nicht gerade mit Ruhm. Hinzu kommt jetzt auch noch das 1:2 gegen Nürnberg, es war die fünfte Pleite in den letzten sechs Spielen.

„Wir sind jetzt im Abstiegskampf angekommen“, hielt Torwart Michael Rensing nach der Partie fest. Es scheint klar, dass vor allem Lukas Podolski der Mannschaft fehlt. Nicht nur, dass der 26-Jährige immer für ein Tor gut ist, Poldi fehlt vor allem als Kopf der Mannschaft, auch wenn er nicht mehr der Kapitän ist. Das eiligst herbeigesehnte Comeback im Derby gegen Leverkusen droht nun auch noch zu platzen. „Wir haben keine Torchancen und Probleme im Angriff“, hält Trainer Stale Solbakken gegenüber der „Bild“ fest. „Es ist gut möglich, dass wir auch Samstag ohne ihn spielen müssen.“

Gegen Nürnberg schien die Mannschaft zunächst nicht ins Spiel zu kommen. Doch nach dem Rückstand kämpfte sich das Team des Norwegers zurück. Am Ende verlor man unglücklich, doch angesichts der aktuellen Situation hilft das niemanden weiter. Dass weiß auch Solbakken, der trotzdem weiter hofft, gegen Bayer 04 auf Poldi zurückgreifen zu können. Doch ob der Angreifer nach seinem Bänderriss gleich wieder an seine Top-Leistung der letzten Wochen anknüpfen kann, scheint fraglich.

Das wird Solbakken aber erst einmal nicht interessieren. Er wird darauf bauen, dass Poldi mit seiner Ausstrahlung die Mannschaft anführt. Ob das auch eintrifft, wird sein Einsatz gegen Bayer zeigen, sofern er rechtzeitig fit wird.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 20. Februar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu