1. FC Köln: Interesse an Dede von Borussia Dortmund?

Jahrelang galt die linke Seite der Viererkette als große Problemposition des 1. FC Köln bis sich die Geißböcke in der Winterpause für eine geschätzte Ablösesumme von 100.000 Euro die Dienste von Christian Eichner von der TSG 1899 Hoffenheim sicherten und der 28-Jährige prompt zu einer absoluten Verstärkung avancierte.

Eichner unterschrieb beim FC zunächst nur einen Vertrag bis zum Saisonende, hat aber bereits durchblicken lassen, im Falle des Klassenerhalts, der nach dem 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg am Sonntag ein gutes Stück wahrscheinlicher geworden ist, gerne über den Sommer hinaus in der Domstadt bleiben zu wollen.

Und auch die Verantwortlichen des FC um Trainer Frank Schaefer und Sportdirektor Volker Finke, der Eichner auch wegen dessen Charakter und seiner Führungsstärke sehr schätzen, würden den Vertrag mit dem Badener gerne verlängern. Von einer baldigen Einigung ist daher auszugehen.

Nicht ins Bild passt da das von den „Ruhrnachrichten“ vermeldete Interesse des 1. FC Köln an Dede, der Borussia Dortmunder nach 13 Jahren verlassen wird und nochmals eine neue Herausforderung sucht. Der Brasilianer ist wie Eichner gelernter Linksverteidiger und möchte gerne in der Bundesliga bleiben. Allerdings ist eher nicht davon auszugehen, dass sich die Geißböcke wirklich um den 32-jährigen Dede bemühen, wenn Eichner seinen Vertrag verlängert.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 05. April
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu