1. FC Köln: Wechselt Lukas Podolski für 13 Mio. Euro zum FC Arsenal London

Lange wurde darüber spekuliert, wie es mit Lukas Podolski am Ende der Saison weitergeht. Jetzt steht offenbar fest: Der Angreifer verlässt den FC und wechselt in die Premier League zum FC Arsenal London.

Das berichtet die „Bild“-Zeitung. Demnach haben sich auch die beiden Vereine in direkten Verhandlungen geeinigt. Der Abschied des Angreifers soll dem FC mit 13 Millionen Euro versüßt worden sein. Sein Vertrag beim 1. FC Köln wäre noch ein Jahr bis 2013 gelaufen. Daher wollte der Klub unbedingt verlängern. Doch Poldi scheint sich gegen sein Herz und für eine bessere sportliche Zukunft entschieden zu haben. Vor fast drei Jahren war der Angreifer für zehn Millionen Euro von Bayern München nach Köln gewechselt. Zuletzt wurden Gerüchte laut, dass der FC Bayern bei einem Transfer Poldis ebenfalls Kasse machen würde. Spekuliert wurden über zehn Prozent der Ablösesumme.

Bei Arsenal wird der 26-Jährige auf Nationalspieler Per Mertesacker treffen. Der Innenverteidiger sagte unlängst der Zeitung: „Poldi passt super in die Mannschaft, hat in Köln gezeigt, wie gut er vor dem Tor ist. Er hat echte Knipser-Qualitäten.“ Zudem soll Poldi sich erkundigt haben, wie es Merte bei Arsenal gefalle.

Bei Arsenal soll Kölns Topstürmer einen Vier-Jahres-Vertrag unterschreiben, der ihm pro Saison rund 7 Millionen Gehalt einbringen soll. Das wäre eine Verdoppelung seiner bisherigen Gage in Köln. Beider Vereine haben sich offiziell zu dieser Meldung aber noch nicht geäußert. Doch es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis das passiert.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 08. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu