1. FC Köln: Sascha Riether kann kommen

Entgegen der gestrigen Meldung des „Express“ hat der 1. FC Köln das Thema Sascha Riether noch keineswegs abgehakt. Nachdem Sportdirektor Volker Finke gestern die Verpflichtung des zweimaligen Nationalspielers weiterhin für möglich hielt, scheint inzwischen die Entscheidung gefallen, dass Riether Wolfsburg definitiv verlassen wird.

Einem Bericht der „Bild“ zufolge hat Trainer-Manager Felix Magath dem Mittelfeldspieler, der auch als Rechtsverteidiger gehobene Klasse verkörpert, die Freigabe für einen Wechsel erteilt, wenn die Ablöse stimmt. Hintergrund ist, dass Riether seinen 2012 auslaufenden Vertrag nicht verlängern will und deshalb schon in diesem Sommer abgegeben werden soll.

Zuletzt wurde über eine Ablöse von gut zwei Millionen Euro für den 28-Jährigen spekuliert, die die Geißböcke aber noch drücken möchten und überdies Riether selbst dazu bringen wollen, deutliche Abstriche im Vergleich zu seinem bisherigen Gehalt bei den Wölfen hinzunehmen.

Eine Entscheidung scheint nicht mehr fern, sollte aber auch bald fallen, wenn Riether, wie von Finke gewünscht, ab dem 9. Juli mit ins Trainingslager am österreichischen Walchsee reisen soll.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 02. Juli
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu