1. FC Köln: Wolfsburg will Geromel – Maik Franz der Nachfolger?

Was Anfang der Woche nur in einem Nebensatz zu lesen war, scheint sich nun zu verdichten. Bei der Suche nach Verstärkungen für die wacklige Defensive will der VfL Wolfsburg offenbar unbedingt Pedro Geromel vom 1. FC Köln verpflichten.

Einem Bericht der „WAZ“ zufolge könnte schon bald Bewegung in die Personalie kommen, auch wenn der Berater des Brasilianers, Christiano Faría, noch dementiert, Kontakt zu Magath zu haben. Um eigene Transfers realisieren zu können, dürfte der 1. FC Köln aber in jedem Fall gesprächsbereit sein, sollte die Ablöse stimmen, die vermutlich angesichts Geromels noch bis 2014 laufenden Vertrages im zweistelligen Millionenbereich liegen müsste.

Derweil fahnden die Geißböcke hinter den Kulissen schon nach einem möglichen Ersatz für Geromel, den herausragenden Kölner Verteidiger der letzten drei Jahre. Neben dem kroatischen Nationalspieler Gordon Schildenfeld (Sturm Graz) hält sich hartnäckig der Name Maik Franz. Nach Informationen des „Express“ soll der 29-Jährige, der Eintracht Frankfurt nach dem Abstieg ablösefrei verlassen könnte, sogar klar zu den Geißböcken tendieren, obwohl ihm verschiedenen Berichten zufolge auch Anfragen aus Wolfsburg und von Hertha BSC Berlin vorliegen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 27. Mai
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu