1. FC Nürnberg: Schnappt sich der VfB Stuttgart Rechtsverteidiger Timothy Chandler?

1. FC NürnbergDas Los des 1. FC Nürnberg ist es, mit Transfereinnahmen die eigene Zukunft zu sichern. Aus diesem Grund ließ man auch Philipp Wollscheid zum deutschen Meister Borussia Dortmund ziehen. Immerhin sollen die Franken für den Innenverteidiger sieben Millionen Euro bekommen. Für den Club eine wichtige Summe, um das Überleben sichern zu können. Doch nun scheint der nächste Abgang zu drohen.

Wie die „Bild“-Zeitung in Erfahrung gebracht haben will, buhlt der VfB Stuttgart um Rechtsverteidiger Timothy Chandler hat. Die Schwaben suchen einen Ersatz für Khalid Boulahrouz. Dessen Vertrag läuft am Saisonende aus, der VfB ist sich noch nicht sicher, ob man den teuren Kontrakt verlängern möchte. „Die Zeiten, in denen wir Spieler aus wirtschaftlichen Gründen abgeben müssen, sind vorbei“, sagte FCN-Manager Martin Bader zu der „Bild“-Zeitung. Das Blatt schließt aus den Aussagen, dass der US-Nationalspieler nicht unter drei Millionen Euro zu haben wäre. „Wir wollen uns sportlich etablieren. Dafür ist Timmy fest eingeplant. Es gibt bereits Gespräche, seinen Vertrag vorzeitig zu verlängern. Im schlimmsten Fall müssten wir ihn 2013 eben ablösefrei ziehen lassen.“

Chandler selbst weiß von einem Angebot nichts, habe diese Meldung auch nur im Internet gelesen, wie er der Zeitung sagte. Zudem bestätigte der Rechtsverteidiger, dass ihm ein Angebot vorliege. Allerdings möchte er sich derzeit auf die sportliche Situation konzentrieren, damit der Club aus dem Keller komme. Über seine eigene Zukunft möchte er erst nach der Winterpause nachdenken.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 09. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu