1. FC Nürnberg: Bayer Leverkusen will Philipp Wollscheid

Obwohl er gerade einmal 14 Bundesliga-Spiele auf dem Buckel hat, gilt Philipp Wollscheid bereits als einer der vielversprechendsten deutschen Innenverteidiger. Kein Wunder, dass andere Vereine auf den 22-Jährigen aufmerksam geworden sind und dem 1. FC Nürnberg wieder einmal der Verlust eines talentierten Nachwuchsspielers droht.

So soll nach Informationen des „Kicker“ vor allem Bayer Leverkusen großes Interesse an einer Verpflichtung des kopfballstarken Verteidigers haben, der in dieser Saison bereits zwei Tore erzielen konnte. Demnach soll Wollscheid im Sommer 2012 an den Rhein wechseln, was wohl auch für den Club ein akzeptables Modell wäre.

Zwar läuft Wollscheids Vertrag im Sommer 2012 aus, doch kann der FCN den Kontrakt mit seinem Eigengewächs per Option bis 2014 verlängern, womit auch nächstes Jahr noch eine stattliche Ablöse fällig werden dürfte, die sogleich in einen hochkarätigen Ersatzmann investiert werden könnte. Zeit für die Suche hätte der Club ebenfalls reichlich, sollte der Deal mit Bayer frühzeitig perfekt gemacht werden.

Nichtsdestotrotz droht dadurch die Erfolgself der Franken auseinanderzubrechen: Während Julian Schieber und Mehmet Ekici nur ausgeliehen sind, wird wohl auch Ilkay Gündogan im Sommer gegen eine hohe Ablöse abgegeben werden müssen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 11. April
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu