1. FC Nürnberg: Verlässt Javier Pinola den Club?

1. FC NürnbergDie aktuelle Saison des 1. FC Nürnberg ist mehr als nur durchwachsen. Den Verantwortlichen des Clubs ist es nicht gelungen, die Abgänge von Mehmet Ekici und Ilkay Gündogan adäquat zu ersetzen, auch wenn das zugegebenermaßen nicht einfach war. Schon jetzt steht fest, dass mit Philipp Wollscheid der nächste Leistungsträger im Sommer den Verein verlassen wird.

Neben dem Innenverteidiger steht offenbar auch Javier Pinola vor dem Abflug. In argentinische Medien ist zu lesen, dass dem Linksverteidger ein Angebot des Erstligisten CA Lanus vorliegen soll. FCN-Manager Martin Bader will von so einem Angebot nichts wissen: „Blödsinn. Er kommt extra früher aus Buenos Aires, um wieder bei der Mannschaft zu sein“, so Bader gegenüber der „Bild“. Das südamerikanische Internetportal „Playfutbol“ sieht das anders, berichtet, es habe schon konkrete Gespräche mit Lanus gegeben. „Ich habe noch einen Vertrag bis 2013. Ich werde mit meinem Verein sprechen, dann werden wir eine gemeinsame Entscheidung treffen“, zitiert man den Spieler.

Diese Aussage klingt schon nach Abschied. Doch bei Medien aus Südamerika sollte man immer vorsichtig sein. Die Fans des Clubs werden zumindest hoffen, dass man sich auf die Aussagen von Bader verlassen kann. Pinola ist seit Jahren eine Stütze der Mannschaft, auch wenn er in die Hinrunde nur neunmal zum Einsatz kam. Grund waren Leistenprobleme. Im Verlauf der Verletzung führte diese zu einer Schambeinentzündung. Allerdings bekam ein Arzt der argentinischen Nationalmannschaft diese über Weihnachten in den Griff.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 12. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu