1. FC Nürnberg: VfB Stuttgart zeigt Interesse an Timothy Chandler – Kommt dafür Stefano Celozzi?

1. FC NürnbergDie aktuelle Transferperiode ist noch bis zum 31. Januar geöffnet. Genügend Zeit für die Vereine aus der Bundesliga um sich mit Spielern für die Rückrunde zu verstärken. Offenbar bahnt sich eine Spieler-Rochade zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem VfB Stuttgart an. Während Timothy Chandler bei den Schwaben im Gespräch sein soll, könnte Stefano Celozzi ablösefrei zum Club wechseln.

Für Stefano Celozzi ist die Hinrunde nicht optimal gelaufen. Der Rechtsverteidiger kommt kaum zum Zug, gegen Khalid Boulahrouz hat er derzeit keine Chance im Kampf um einen Platz in der Startelf. Im Sommer laufen die Verträge von Boulahrouz und Celozzi aus. Ob der VfB mit den beiden Spielern verlängern möchte, steht noch in den Sternen. Beim VfB scheint man aktuell die Personalie Timothy Chandler zu diskutieren, wie der „kicker“ berichtet. Der Vertrag des Verteidigers läuft 2013 aus, für den Club wäre im Sommer die letzte Möglichkeit, noch eine hohe Ablösesumme zu kassieren. Sollte Chandler den Verein verlassen, könnte er durch Stefano Celozzi ersetzt werden. Der ehemalige Spieler vom Karlsruher SC ist ablösefrei, da sein Vertrag beim VfB im Sommer ausläuft.

Indes schloss Martin Bader einen Abgang von Javier Pinola aus. Medien aus seiner argentinischen Heimat berichteten, dass der Linksverteidiger nach Argentinien zurück könnte. Bader schloss dies gegenüber der „Bild“ aus. Man wolle Pinola auf keinem Fall gehen lassen. Diese Nachricht wird die Anhänger des Clubs freuen, auch wenn der Publikumsliebling in der Hinrunde verletzungsbedingt nur in neun Spielen gegen den Ball treten konnte.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 13. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu