Ashley Young mit einem Bein bei Manchester United

Der englische Rekordmeister treibt seine Kaderplanungen zügig voran. Nach den Vertragsverlängerungen von Ryan Giggs und Michael Owen sowie den Abgängen von Owen Hargreaves, Urgesteinen Paul Scholes und Edwin van der Sar (beide Karriereende), sollen die entstandenen Lücken gefüllt werden.

Dabei wollen die Red Devils bewusst tief in die Tasche greifen, trotz der gigantischen Schulden von einer halben Milliarde Pfund. Das aktuelle Objekt der Begierde hört auf den Namen Ashley Young und beackert die offensive Außenbahn bei Aston Villa. Der 25-Jährige gilt als äußerst schnell und dribbelstark, tritt bei Villa alle Standards und spielt seit neuestem eine gute Rolle in der englischen Nationalelf  unter Fabio Capello.

Der offensiv flexible Young soll sich bereits zum Medizincheck im Old Trafford eingefunden haben, lediglich kleine Vertragsdetails seien noch zu klären. Im Kampf um das Villa-Juwel soll United den FC Liverpool ausgestochen haben, der über eine längere Zeit an den Diensten des Rechtsfußes Interesse gezeigt hatte.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Arthur Brühl am 10. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu