Franck Ribery nur leicht verletzt & Arjen Robben erklärt den BVB zum Meister

Die Bayern Fangemeinde kann aufatmen: Ribery wird in 5 Tagen wieder zum Training erwartet und könnte am nächsten Spieltag wieder mit von der Partie sein.
Die Meisterschaft gilt jedoch bei einigen Bayern Profis bereits als verloren.

Bei dem enttäuschenden Remis gegen den Vfl Wolfsburg knickte Franc Ribery, nach einem Zweikampf mit Josue, seitlich weg und musste anschließend verletzt ausgewechselt werden. Es wurde eine lange Verletzungspause befürchtet, doch heute kam die Meldung, dass es sich bloß um eine „Zerrung des Kapselbandapparates“ im linken Knie handelt, sodass der Franzose bereits in 5 Tagen wieder trainingsfähig wäre und ein Einsatz am nächsten Spieltag möglich wäre.

Phillipp Lahm:“Wir sind alle sehr enttäuscht.“

Zum Tabellenführer Borussia Dortmund fehlen bereits 16 Punkte, sodass die Bayern beim Titelrennen schon sogut wie raus sind. So sieht es auch Ribery’s Kollege Arjen Robben:
„Die sind einfach zu weit weg. Das muss man akzeptieren und respektieren. Da kann man denen auch schon gratulieren, denke ich.“

Kapitän Phillipp Lahm beschreibt die Gefühlslage der Bayern und ruft nun das Ziel der Saison aus: „Wir sind alle sehr enttäuscht.[…]In unserer Situation können wir nicht auf Platz eins schauen, unser großes Ziel ist Platz zwei.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Igor am 16. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu