Borussia Dortmund: Dede wechselt in die Türkei

Nach wochenlanger Unklarheit steht seit gestern Abend fest, wo Dede seine Karriere ausklingen lassen wird. Der Brasilianer, der in 13 Jahren im Trikot von Borussia Dortmund 322 Bundesligaspiele bestritt, wechselt zum türkischen Erstligisten Eskisehirspor.

Dort trifft Dede, der einen Zweijahresvertrag erhält, mit Michael Skibbe auf einen alten Bekannten. Der Fußball-Lehrer, der im März bei Eintracht Frankfurt entlassen wurde, unterschrieb bereits vergangene Woche einen Vertrag und soll den Verein in die Spitze der türkischen Süperlig führen.

In Erwartung der erneuten Zusammenarbeit mit Skibbe, der Dede schon beim BVB unter seinen Fittichen hatte, freut sich Dede auf seine neue Aufgabe: „Es ist für mich ein Traum, wieder mit Michael Skibbe zu arbeiten. Ich freue mich wie ein Kind, dass der Wechsel zustande gekommen ist. Da passt einfach alles.“

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 27. Juli
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu