Borussia Dortmund: Felipe Santana will weg – Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen zeigen Interesse

Borussia DortmundVor drei Jahren verpflichtete Borussia Dortmund den damals 22-Jährigen Felipe Santana. Seither war der Brasilianer immer da, wenn man ihn brauchte. Mit guten Leistungen sprang er zumeist bei Ausfällen von Mats Hummels (23) und Neven Subotic (23) ein. Doch nun scheint der Brasilianer mehr zu wollen!

Klar ist, sein Vertrag läuft 2013 aus. Wie die „Bild“-Zeitung erfahren hat, kann Santana den Verein für 3,5 Millionen Euro verlassen. Die Interessenten stehen angeblich schon bereit, Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach sollen einer Verpflichtung nicht abgeneigt sein. „Klar, dass in dieser Situation über Alternativen nachgedacht wird, die alle Seiten zufrieden stellen“, sagt sein Berater Volker Struth (SportsTotal) der Zeitung. Vor allem Gladbach könnte in der kommenden Saison Bedarf auf der Position des Innenverteidigers haben. Denn Dante soll vor einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München stehen. Auch wenn dieser Wechsel längst noch nicht fix ist, deutet derzeit alles daraufhin.

Santana möchte am liebsten in der Bundesliga bleiben, soll ein großer Fan deutscher Disziplin und Mentalität sein. Vor allem sein Traum, bei der WM 2014 im eigenen Land dabei sein zu können, scheint den Wechsel-Gedanken zu befeuern. Denn eins ist fakt: Auf der BVB-Bank spielt er sich nicht in den Fokus. Derzeit sieht es aber nicht danach aus, dass Jürgen Klopp entweder Hummels oder Subotic auf die Bank setzen wird. Daher wird der 25-Jährige wohl auch den Rest der Saison zumeist von der Bank aus betrachten.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 23. Februar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu