Borussia Dortmund: Franck Tabanou als Ersatz für Dede?

Grundsätzlich hat Borussia Dortmunds Vereinsboss Hans-Joachim Watzke angekündigt, auch in der kommenden Saison auf die in dieser Spielzeit so erfolgreiche Elf zu setzen und den Kader nur punktuell zu ergänzen. Neben einem flexibel einsetzbaren Mittelfeldspieler steht dabei ein linker Verteidiger ganz oben auf der Einkaufsliste.

Der neue Mann für hinten links soll den Brasilianer Dede, der den BVB im Sommer verlässt und noch einmal eine neue Herausforderung sucht, als Backup für Marcel Schmelzer ersetzen und dem Jung-Nationalspieler zugleich Druck machen.

Während Gerüchte um Marcell Jansen kursieren, eine Verpflichtung des Hamburgers aber eher unwahrscheinlich erscheint, könnte Dortmund in Frankreich fündig werden. Wie „Fussballtransfers.com“ unter Berufung auf die französische Webseite Foot Mercato berichtet, soll der zwölfmalige französische U21-Nationalspieler Franck Tabanou ein Thema bei der Borussia sein. Der 22-Jährige steht derzeit beim FC Toulouse unter Vertrag und kann auf der linken Außenbahn auch offensiv eingesetzt werden, könnte im Bedarfsfall somit auch Kevin Großkreutz ersetzen.

Für Tabanou, der in dieser Saison bei 25 Einsätzen vier Treffer erzielte und drei weitere Tore vorbereitete, müsste der BVB aber sicherlich etwas tiefer in die Tasche greifen, da der Kontrakt des Linksfuß noch bis Sommer 2013 läuft. Angesichts des zu erwartenden Geldregens durch die so gut wie sichere Teilnahme an der Champions League wäre eine Ablöse im mittleren einstelligen Millionenbereich allerdings durchaus möglich.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 30. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu