Borussia Dortmund: Lucas Barrios hat bis 2015 verlängert

Borussia DortmundLucas Barrios hat es derzeit nicht leicht beim Deutschen Meister Borussia Dortmund. In der vergangenen Saison war er mit seinen Treffern noch Garant der Erfolge, doch in dieser Spielzeit kommt er nach seiner Verletzung nicht an Robert Lewandowski vorbei, der Tore am Fließband schießt, wie zuletzt seine beiden Treffern gegen Hannover 96 zeigten.

Trotzdem möchte Barrios nicht aufgeben. „Mein Traum ist es, mir meinen Platz in der Rückrunde zurück zu erkämpfen und Titel zu gewinnen“, so der 27-Jährige in einem Interview mit der „Sport Bild“. „Nach der langen letzten Saison und meiner Verletzung hatte ich im Winter eine gute Vorbereitung in Spanien. Jetzt bin ich wieder bei 100 Prozent und voll einsatzbereit.“ Zudem betonte der Argentinier, dass er verstehen könne, dass er auf der Bank sitzt und der Pole den Vorzug erhalte. „Es ist auf der anderen Seite aber auch schwierig für mich, das nach so einer erfolgreichen Saison wie der vergangenen zu akzeptieren.“

Barrios bestätigte gegenüber der Sportzeitung, dass er ein Angebot während der vergangenen Rückrunde abgelehnt habe. Es soll ein Verein 20 Millionen Euro für ihn geboten haben. „Nachdem ich bereits im Winter um ein Jahr bis 2014 verlängert hatte, habe ich vergangenen Sommer bis 2015 unterschrieben. Das ist in der Öffentlichkeit gar nicht bekannt“, begründete Barrios seine Entscheidung.

Ob sich Barrios wirklich dazu entscheidet, über 2012 hinaus das BVB-Trikot zu tragen, werden wohl auch die nächsten Wochen und Monate zeigen. Klar scheint, dass sich der Angreifer nicht ewig auf die Bank setzen wird. Schon im Winter soll der 27-Jährige kurz vor einem Wechsel in die Premier League zum FC Fulham gestanden haben. Der Transfer platzte in letzter Minute.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 29. Februar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu