Borussia Dortmund: Mohamed Zidan bestätigt Angebote aus der Bundesliga

Borussia DortmundBorussia Dortmund hat mit Mohamed Zidan und Lucas Barrios gleich zwei Angreifer im Kader, die mit ihrer aktuellen Situation nicht zufrieden sind. Beide Spieler betonten zuletzt, dass ein Abschied aus Dortmund durchaus möglich sei. Ein Angreifer dürfte wohl gehen, beide wird der deutsche Meister auf keinem Fall ziehen lassen.

Das weiß auch Zidan. „Ich bin jetzt 30, will wieder regelmäßig spielen und nicht länger zweite oder dritte Wahl sein. Der BVB wird mir aber nur die Freigabe erteilen, wenn Barrios bleibt. Lucas oder ich – nur einer darf gehen“, so der Angreifer gegenüber der „Bild“-Zeitung. Sollte er bleiben müssen, „werde ich bis zum Vertragsende im Sommer Vollgas für Borussia geben.“ Er liebe diesen Verein, mit ihm habe er seinen ersten Liga-Titel geholt. Daher werde der BVB immer etwas ganz Besonderes für ihn sein, betonte der Ägypter. Gegenüber der Zeitung bestätigte Zidan, dass Anfragen aus dem Ausland und der Bundesliga kommen. Unter den Interessenten sie auch Hannover 96, „aber es gibt noch andere Interessenten“, sagte Zidan.

Sowohl Zidan als auch Barrios haben derzeit keine Chance auf einen Stammplatz. Torjäger Nummer eins ist und bleibt Robert Lewandowski. Der Stürmer spielte die beste Hinrunde im Trikot des BVB. Zudem kommt, dass der Pole als spielender Angreifer, der auch technisch sehr stark ist, genau in das System von Trainer Jürgen Klopp passt. Daher wird sich wohl auch in der Rückrunde nicht viel an der Situation von Zidan und Barrios ändern.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 17. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu