Borussia Dortmund: Shinji Kagawa wird in Japan operiert

Der 21-Jährige Mittelfeldspieler Shinji Kagawa ist wieder in seine Heimat gereist, um sich dort den Mittelfuß operieren zu lassen. Wie wir bereits berichtet hatten, hatte sich Kagawa beim Asien-Cup in Katar den Mittelfuß gebrochen und fällt somit für die Saison aus.

Somit fehlt dem BVB eine große Stütze. „Wir haben eine gute Mannschaft, obwohl sie jung ist. Ich bin guter Hoffnung, dass sie Meister wird“, sagte er. (Quelle: sid)

Ob es Borussia Dortmund wirklich gelingen wird, ohne Kagawa weiterhin so stark zu bleiben, wird sich in den nächsten Spielen zeigen. Shinji Kagawa wird in dieser Saison aber mit 99%iger Wahrscheinlichkeit nicht mehr spielen können. Er selbst glaubt zwar an eine schnelle Heilung, aber Trainer Jürgen Klopp hält es aus Erfahrungswerten für sehr unwahrscheinlich.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Igor am 29. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu