Borussia M’Gladbach: Dante schwärmt vom FC Bayern München

Borussia MönchengladbachBorussia M’Gladbach startet am morgigen Freitag mit der Partie gegen den FC Bayern München in die Rückrunde. In den ersten 17. Spielen wusste die Mannschaft von Trainer Lucien Favre zu überzeugen, beschloss die Hinrunde auf Platz vier. Doch in den letzten Wochen waren vor allem die Abgänge von Marco Reus und Roman Neustädter das beherrschende Thema bei den Fohlen.

Auch über einen Abschied von Innenverteidiger Dante wurde immer wieder spekuliert. Der Abwehrspieler wurde auch mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Doch der Brasilianer hat erstmal anderes im Sinn. „Für mich heißt es jetzt erst mal: Weiter hart arbeiten, weiter trainieren, und dann werde ich sehen, was kommt“, so Dante in der „tz“. Allerdings hält der Brasilianer ganz klar fest, dass er „mal bei einer großen Mannschaft“ spielen möchte. Fakt ist, der FC Bayern München ist in Deutschland der Platzhirsch: „Einmal bei Bayern zu spielen, das ist für viele ein großer Traum. Momentan haben sie wirklich herausragende Spieler, auch in der Abwehr“.

Trotzdem hält der Innenverteidiger fest: „Ich fühle mich jedenfalls in Gladbach sehr wohl, ich will nur nicht gegen den Abstieg spielen“. Dante wird gegen den FC Bayern nicht auflaufen können, der er eine Gelb-Sperre abbrummen muss. Gladbach wird ihn wohl schmerzlich vermissen. Trotzdem wissen die Fohlen, dass drei Punkte nicht unmöglich sind. Immerhin konnte man zum Auftakt der Saison den deutschen Rekordmeister im eigenen Stadion mit 1:0 besiegen. Nun gilt es diesen Erfolg zu wiederholen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 19. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu