Borussia M’Gladbach: Lucien Favre vor Vertragsverlängerung?

Borussia MönchengladbachBorussia Mönchengladbach ist wahrscheinlich DIE Überraschung der Hinrunde. Die Mannschaft um Trainer Lucien Favre begeisterte mit tollem Fußball und beschloss die erste Hälfte der Saison auf Platz vier. Doch nach dem Wechsel-Wirbel um Marco Reus und Roman Neustädter hatte der Schweizer ein klares Bekenntnis vermissen lassen. Sofort wurde darüber spekuliert, auch Favre könnte denFohlen im Sommer den Rücken kehren.

Doch wie die „Bild“-Zeitung berichtet, ist der 54-Jährige bei allen Sitzungen des Präsidiums um Rolf Königs dabei. Am Freitag startet die Borussia mit dem Klassiker gegen den FC Bayern München in die Rückrunde. Noch vor der Partie gegen den deutschen Rekordmeister möchte man sich zusammensetzen, Favre wird bei den Gesprächen ein Thema sein. Favre soll seinen noch bis 2013 laufenden Vertrag mindestens um ein weiteres Jahr verlängern. „Natürlich denken wir im Präsidium immer darüber nach, wie man erfolgreiche und zufriedene Mitarbeiter langfristig binden kann“, bestätigte Rainer Bonhof gegenüber dem Blatt die Pläne des Vereins. „Lucien Favre hat uns sehr geholfen. Er weiß, dass er bei Borussia ein exzellentes Standing hat. Wir setzen uns in den nächsten Wochen zusammen, sind aber sowieso permanent im Austausch.“

Favre scheint den Schock über die Abgänge von Reus und Neustädter verkraftet zu haben. Zuletzt zeigte sich der Schweizer enttäuscht darüber, dass man beide Spieler im Sommer verlieren wird. Aber mit den geschätzten 17,5 Millionen Euro, die man für Reus von Borussia Dortmund kassiert, ist Gladbach in der Lage, zumindest einen adäquaten Ersatz zu verpflichten. Vielleicht war das für Favre das Zünglein an der Waage.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 17. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu