Borussia Mönchengladbach: Interesse an Stefan Babovic und Semir Stilic?

Borussia MoenchengladbacBorussia Mönchengladbach scheint nach in letzter Sekunde geschafftem Klassenerhalt keine weitere Zeit verlieren zu wollen und bastelt eifrig am Kader für die kommende Spielzeit. Während laut „Bild“ die Verpflichtung von Linksverteidiger Oscar Wendt vom dänischen Meister FC Kopenhagen so gut wie perfekt sein soll, werden auch zwei Offensivspieler als potenzielle Neuzugänge gehandelt.

So berichten bosnische und serbische Medien, dass die Borussia Interesse an Stefan Babovic (Partizan Belgrad) und Semir Stilic (Lech Posen) haben soll. Beide sind offensiv flexibel einsetzbar, spielen am liebsten aber zentral oder links in einer offensiven Dreierreihe hinter einer Spitze, also auf der Position, die ihn Mönchengladbach Juan Arango einnimmt.

Da man am Niederrhein mit dem Venezolaner und vor allem dessen Einstellung nicht immer hundertprozentig zufrieden ist, scheint nicht ausgeschlossen, dass die Verantwortlichen um Sportdirektor Max Eberl versuchen, Arango durch hochkarätige Konkurrenz Beine zu machen.

Sowohl der vierfache Nationalspieler Serbiens Babovic als auch Stilic, der bisher dreimal für Bosnien-Herzegowina aufgelaufen ist, stehen bei ihren Vereinen noch ein Jahr unter Vertrag und wären demnach nur gegen Zahlung einer Ablöse zu haben.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 29. Mai
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu