Borussia Mönchengladbach: Kommt Yacine Brahimi als Ersatz für Marco Reus?

Borussia MönchengladbachMit Marco Reus und Roman Neustädter verlassen am Ende der Saison zwei Stützen Borussia Mönchengladbach. Zumindest bei Reus kassiert man eine Ablöse, die bei 17 Millionen Euro liegen dürfte. Nun gilt es, mit diesem Geld den Aderlass zu kompensieren. Offenbar scheint das schon passiert zu sein, denn für beide Spieler hat man einen Ersatz im Visier.

Wie „L’Equipe“ berichtet, steht Yacine Brahimi im Fokus der Fohlen. Der Flügelflitzer von Stades Rennes ist sehr schnell, wendig und trickreich. Doch neben seinem großen Talent ist auch seine Verletzungsanfälligkeit zu nennen, die den 22-Jährigen in den letzten Monaten immer wieder zurückwarf. Brahimi absolvierte in dieser Spielzeit 12 Spiele, schoss dabei ein Tor und bereitete ein weiteres vor. Sein Vertrag läuft noch bis 2014, sein Marktwert wird auf drei Millionen Euro taxiert.

Einen Schritt weiter scheint Gladbach bei der Verpflichtung von Granit Xhaka zu sein. Wie „Express“ berichtet, haben die Fohlen den defensiven Mittelfeldspieler vom FC Basel für sechs Millionen Euro verpflichtet. Der 19-Jährige ist die Entdeckung der aktuellen Saison beim FC Basel, ist nicht nur Leistungsträger, sondern meist auch Spielmacher. An ihm war neben Gladbach auch der Hamburger SV und der FC Liverpool interessiert. Xhaka spielt exakt die Position von Roman Neustädter, somit scheint sein Abschied kompensiert zu sein.

Offen ist dagegen die Zukunft von Abwehrchef Dante. Der Brasilianer betonte unlängst, dass er sich nun doch einen Verbleib vorstellen kann. An Dante ist vor allem der FC Bayern München interessiert. Sollte der 28-Jährige doch gehen, gelten Felipe von Standard Lüttich und Felipe Santana von Borussia Dortmund als mögliche Ersatzkandidaten.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 09. April
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu