Borussia Mönchengladbach: Marc-André ter Stegen soll vorzeitig verlängern

Nach in letzter Sekunde geschafftem Klassenerhalt hat Borussia Mönchengladbach den Blick längst nach vorne gerichtet. Manager Max Eberl ist in diesen Tagen fieberhaft dabei, die personellen Weichen für die kommende, aus Sicht der Borussia hoffentlich sorgenfrei Saison, zu stellen.

So sollen nach dem von Manchester United ausgeliehenen Nachwuchsstürmer Joshua King auch die bereits seit Tagen gehandelten Defensivspieler Oscar Wendt (linker Verteidiger, FC Kopenhagen) und Matthias Zimmermann (Karlsruher SC, rechter Verteidiger, defensives Mittelfeld) in Kürze einen Vertrag beim Traditionsklub vom Niederrhein unterschreiben.

Doch auch in denen eigenen Reihen hat Eberl einiges zu tun. Ganz oben auf der Agenda steht hier die mit einer Gehaltsanpassung verbundene vorzeitige Vertragsverlängerung mit Torwart Marc-André ter Stegen, der sich im zweiten Teil der Rückrunde nicht nur den Platz im Tor der Borussia gesichert hat, sondern mit seinen konstant starken Leistungen seinem Ruf als riesiges Talent vollends gerecht wurde. Gladbach tut also gut daran, das 19 Jahre alte Juwel noch länger zu binden als mit dem aktuellen Vertrag bis 2014 ohnehin schon geschehen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 02. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu