Borussia Mönchengladbach: Nach Wendt auch Semir Stilic im Anflug

Borussia Mönchengladbach hat das klare Ziel, in den kommenden Jahren nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben. Aus diesem Grund rüsten die Fohlen auf dem Transfermarkt vermutlich im Rahmen ihrer Möglichkeiten mächtig auf und wollen nach dem Coup mit dem schwedischen Nationalverteidiger Oscar Wendt offenbar einen weiteren Hochkaräter in den Borussia-Park lotsen.

Bereits während seiner Zeit bei Hertha BSC Berlin wollte Trainer Lucien Favre Semit Stilic holen, doch dieser Wunsch blieb ihm damals verwehrt. Womöglich zum Glück von Borussia Mönchengladbach, das polnischen Medienberichten zufolge nun kurz vor der Verpflichtung des bosnischen Nationalspielers von Lech Posen stehen soll.

Allerdings zieht sich der Transfer wohl noch solange hin, bis klar ist, dass Aston Villa den bislang nur ausgeliehenen Michael Bradley endgültig kauft und etwa vier Millionen Euro nach Gladbach fließen. Knapp die Hälfte dieser Einnahmen würden wohl für den 23-jährigen Stilic fällig, der sämtliche Positionen im offensiven Mittelfeld bekleiden könnte und als exzellenter Techniker gilt.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 11. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu