Borussia Mönchengladbach: Verpflichtung von Oscar Wendt heute endlich perfekt?

Seit Tagen hält die bevorstehende Verpflichtung von Linksverteidiger Oscar Wendt vom FC Kopenhagen die Anhänger von Borussia Mönchengladbach in Atem. Nicht nur, weil der 25-Jährige als große Verstärkung angesehen würde, sondern weil Wendt just dem rheinischen Erzrivalen 1. FC Köln, der sich ebenfalls mit dem schwedischen Nationalspieler beschäftigt haben soll, vor der Nase weggeschnappt würde.

Nachdem Wendt am Dienstag mit der schwedischen Nationalelf Finnland mit 5:0 besiegt und damit einen weiteren Schritt zur EM 2012 gemacht hat, will er wohl schon heute bekannt geben, wo seine Zukunft liegt. In skandinavischen Medien ließ der Linksfuß dabei schon durchblicken, dass es ihn wohl nach Mönchengladbach ziehen werde, auch wenn inzwischen unter anderem auch der FC Fulham konkretes Interesse bekundet hat.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl kündigte derweil im „Kicker“ an, noch einmal mit Wendt sprechen zu wollen. Wohl auch, um ihn endgültig vom Wechsel an den Niederrhein zu überzeugen. Keine Frage: auch für den in jüngerer Vergangenheit harsch kritisierten Eberl wäre die Verpflichtung des ablösefreien Wendt ein echter Coup.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 09. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu