Bundesliga: 5. Spieltag – Vorschau – Englische Woche in der Bundesliga

Die Bundesliga startet am Dienstagabend um 20:00 Uhr in den 5. Spieltag mit drei Begegnungen. Der jetzige Tabellenführer 1. FSV Mainz 05 hat einen Lauf und muss sich am morgigen Abend gegen den 1. Fc Köln beweisen. Die Bremer müssen nach Hannover reisen und der Fc Bayern München spielt gegen den Tabellenzweiten aus Hoffenheim. Thomas Tuchel gibt seinem Team die richtige Einstellung mit auf dem Weg.

Wie lange hält die Siegesserie der Mainzer?
Mit so einem Traumstart hätten wohl selbst die Mainzer nicht gerechnet. Nach dem 4. Spieltag ungeschlagen in der Bundesliga, trotz Gegner wie Bremen oder VFL Wolfsburg hält die Serie an. Die Mainzer sind zur Zeit verdient an der Tabellenspitze. Nach beachtlichen Siegen gegen Wolfsburg und Bremen, konnten die Mainzer mit einer riesen Moral auch schon zwei Rückstände drehen.

Der nächste Gegner der Mainzer ist der 1. FC Köln mit Nationalspieler Lukas Podolski. Die Kölner konnten beim letzten Spiel gegen Fc Bayern München einen Punkt retten und wollen nun gegen Mainz wieder drei Punkte sichern. Trainer des 1.FSV Mainz Thomas Tuchel konzentriert sich weiterhin auf die Partien und nicht auf den Tabellenplatz. Wenn es Tuchel nach wie vor gelingt seine Mannschaft so perfekt auf die Gegner einzustellen, wird es schwer für Köln gegen die Mainzer zu siegen.

Fc Bayern München mit Ladehemmung
Für den Fc Bayern München startet die Saison alles andere als Traumhaft. Nachdem die Schocknachricht übermittelt wurde, dass Arjen Robben die ganze Hinrunde über fehlen wird, ist seine Abwesenheit derzeitig deutlich zu spüren. Den Bayern fehlt Arjen Robben´s Kaltschnäuzigkeit und seine Abgeklärtheit einmal ein Spiel für sich zu entscheiden. Auch zur Zeit „der Wiesen“ in München gelang es wieder nicht ein Tor zu erzielen. Der nun schon seit drei Spieltagen torlose Fc Bayern spielt gegen den Tabellenzweiten 1899 Hoffenheim. Die gegenwärtig spielfreudigen Hoffenheimer sind wie die Münchener eher Offensiv ausgerichtet. Nachdem der Rekordmeister die letzten Spiele gegen defensivere Teams agieren musste, kann das Spiel in Hoffenheim ein offener Schlagabtausch werden. Den Zuschauern bleibt also zu hoffen, das ein torreiches Spiel stattfinden wird.

Hannover empfängt die Bremer

Werder Bremen muss nach der 0:2 Pleite gegen Mainz wieder auf die Erfolgsspur gelangen. Die Bremer spielten gegen Mainz ihr bisher schlechtestes Spiel und wollen nun aus Hannover drei Punkte nach Hause bringen. Marko Marin wird wieder von Anfang an dabei sein. Er ist zur Zeit der einzige Bremer-Spieler der konstant gute Leistungen hervor bringt. Weiterhin müssen die Bremer auf ihre Stammkräfte Mertesacker und Pizarro verzichten, diese haben allerdings wieder mit dem Training begonnen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Igor am 20. September
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu