Bundesliga Ergebnisse: Dortmund siegt wieder, Robben rettet FC Bayern

Borussia Dortmund hat seinen kleine Negativserie von zwei sieglosen Spielen nacheinander beendet und seine Titelambitionen mit einem 4:1 gegen Hannover 96 untermauert. Dabei tat sich der BVB gegen die Niedersachsen lange Zeit schwer und geriet in der 57. Minute durch Mohamed Abdellaoue sogar in Rückstand, ehe Mario Götze zwei Minuten später ausglich und den Startschuss zu einer furiosen Schlussphase gab.

Zweimal Lucas Barrios und Kevin Großkreutz schraubten das Ergebnis schließlich auf 4:1, womit die Borussia ihren Vorsprung von sieben Punkten auf Verfolger Bayer Leverkusen, der sich dank eines Treffers von Sidney Sam beim 1. FC Kaiserslautern mit 1:0 durchsetzte, wahrte.

Neuer Tabellendritter ist der FC Bayern München, der mit einem 1:0 gegen Schlusslicht Borussia Mönchengladbach an Hannover vorbeizog. In einem Spiel auf schwachem Niveau ließen die Bayern lange Zeit jegliche Kreativität vermissen, ehe eine Co-Produktion von Franck Ribery und Arjen Robben, die der Niederländer zum Tor des Tages abschloss, in der 77. Minute doch noch drei Punkte für den FCB brachte.

In den beiden weiteren Spielen trennten sich sowohl Werder Bremen und der VfB Stuttgart als auch der FSV Mainz 05 und der SC Freiburg 1:1.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 02. April
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu