David Beckham beharrt auf Wechsel zu Tottenham Hotspurs

Der englische Mittelfeldstar David Beckham von Los Angeles Galaxy ist bereit seinen Lohn zu kürzen um während der amerikanischen Saisonpause auf Leihbasis zu dem Premier League Verein Tottenham Hotspur zu wechseln.

Der von David Beckham angestrebte Wechsel auf Leihbasis zu dem englischen Verein Tottenham Hotspurs, bei dem zurzeit Rafael Van der Vaart spielt, ist aufgrund eines Vetos von seinem amerikansichen Verein den LA Galaxy gescheitert. Seit Montag darf er offiziell bloß bei den Spurs bis zur Saisonvorbereitung seines Major League Vereins mittrainieren.
Doch Beckham beharrt weiterhin auf ein Leihgeschäft bis zum Saisonbeginn der Major League im März. Englischen Medienberichten zu folge soll er sogar dafür bereit sein, seinen Wochenlohn von 145.000 € auf circa 80.000 € zu kürzen. Die Verhandlungen zwischen den beiden Vereinen wurden nun wieder aufgenommen.

Seit 2 Jahren bereits, war ehemalige Kapitän der englischen Nationalmannschaft während der Saisonpausen der Major League nach Europa zurückgekehrt um für den A.C. Mailand zu spielen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Igor am 11. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu