DFB Pokal Ergebnisse – Kaiserslautern und Nürnberg weiter

Beide Bundesligisten sind im Viertelfinale des DFB Pokals eingezogen.

Nürnberg gewinnt verdient 2:0 gegen kämpferische Kicker. Gerade der Youngstar Ekici machte mit seinen fantastischen Hereingaben ein gutes Spiel. Der Mittelfeld Spieler Simons traf 2 mal zum Ko der Offenbacher. Die Chancen waren weit mehr auf Nürnberg´s Seite, da sie in der Defensive meistens nichts anbrennen ließen. Kickers Offenbach mit Manager Andi Möller verabschieden sich aber mit einer beachtlichen Leistung aus dem Pokal. Sie haben gekämpft und in einigen Situationen gezeigt, was sie drauf haben.

Beim 1. Fc Kaiserslautern sah es vorerst ganz anders aus. Nach 17 Minuten traf die TuS Koblenz zum 1:0 und versuchte dann hinten alles dicht zu halten. Kurz vor der Halbzeit bekam Lautern auch noch einen Elfmeter, welchen Lakic auch noch verschoss. Zur Halbzeit wurde schon auf eine Sensation spekuliert. Doch kurz nach der Halbzeit drehte ausgerechnet Fehlschütze Lakic das Spiel binnen 3 Minuten und traf zwei mal. Kurz danach ließen die Teufel vom Betzenberg nichts mehr anbrennen. Nemec erhöhte auf 1:3 und Lakic machte sein Dreierpack zum 1:4 eine Minute später. Das Ergebnis schaukelten die Lauterer natürlich nach Hause und sind somit auch im Viertelfinale des DFB Pokals.

Die nächsten Termine finden schon nächste Woche statt.

Hier die Spiele Viertelfinales im Überblick:

25.01.2011, 20.30 Uhr Schalke 04 – 1. FC Nürnberg (-:-)
26.01.2011, 19.00 Uhr
Energie Cottbus – 1899 Hoffenheim (-:-)
26.01.2011, 19.00 Uhr
MSV Duisburg – 1. FC Kaiserslautern (-:-)
26.01.2011, 20.30 Uhr
Alemannia Aachen – Bayern München (-:-)

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Igor am 19. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu