Didier Drogba zu Galatasaray?

Als Tabellenachter ist Galatasaray Istanbul weit hinter den Erwartungen gelandet. In der nächsten Saison müssen die Fans des türkischen Traditionsvereins ohne internationalen Fußball auskommen. Wohl aber nicht auf Starspieler. Gala will aufrüsten.

Mit Fatih Termin wurde letzte Saison bereits ein neuer Trainer verpflichtet. Terim steht zum dritten Mal am Spielfeldrand von Galatsaray. In seiner Zeit hatte er vier Meistertitel und den Gewinn des UEFA Pokal 2000 gefeiert. An die Erfolge soll er nun anknüpfen. Auch mit neuem Personal.

Johan Elmander ist bereits da. Im Sturm könnte der Schwede einen weiteren Angreifer zur Seite gestellt bekommen, der in der abgelaufenen Spielzeit sein Geld in der Premier League verdient hat. Angeblich soll Gala beim Buhlen um Didier Drogba die besten Chancen haben.

Der Ivorer befindet sich beim FC Chelsea auf dem Absprung. Sechs Millionen Euro soll der 33-jährige demnach in der Türkei verdienen. Aber auch die Tottenham Hotspurs wollen den Topstürmer verpflichten.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Andre Gierke am 25. Mai
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu