Doppelter Rekord in der Bundesliga

Aug. 14, 2010 - 06323000 date 14 08 2010 Copyright imago Sven Simon cheering Dortmund After the goal to 1 0 through Lucas Barrios right Borussia Dortmund DFB Cup SV Wacker Burghausen Borussia Dortmund Football DFB Cup 1 Round 11 2011 2010 11 at 14 08 2010 Football men ger DFB Cup Action shot Vdig 2010 horizontal Highlight premiumd. Am 10. Spieltag der Fußball Bundesliga wurden gleich zwei historische Rekorde aufgestellt. Spitzenreiter Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg konnten nach ihren Siegen gleich doppelt jubeln.

Im Spitzenspiel der Liga besiegte der BVB den bis dahin Führenden FSV Mainz 05 mit 2:0. Damit löste die Mannschaft von Jürgen Klopp die Mainzer nicht nur an der Tabellenspitze ab, sondern konnte sich zeitgleich über einen neuen Rekord freuen. Der Sieg in Mainz war zugleich der fünfte Auswärtssieg in Folge. Zum Saisonstart konnte noch keine Mannschaft zuvor alle fünf Gastspiele für sich entscheiden.

Allerdings könnten die Borussen diesen Rekord schon ab dem nächsten Wochenende mit einer anderen Mannschaft teilen müssen. Denn auch der FSV Mainz 05 hat bisher alle vier Auswärtsspiele der Saison gewonnen. Am Samstag reist die Mannschaft von Thomas Tuchel nach Freiburg.

Einen beeindruckenden Rekord stellte auch der VfL Wolfsburg auf. Mit dem 2:0 gegen den VfB Stuttgart gelang den Niedersachsen im 40. Heimspiel in Serie mindestens ein Treffer. Das gelang einer Bundesligamannschaft zuvor noch nie. Bisheriger Rekordhalter war der FC Bayern München mit 39 Heimspielen in Serie.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Andre Gierke am 01. November
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu