Eintracht Frankfurt: Interesse an Angreifer Igor Budan?

Während es für die Mannschaft von Eintracht Frankfurt heute Abend mit dem Auftaktspiel der zweiten Liga bei der SpVgg Greuther Fürth wieder ernst wird, basteln Trainer Armin Veh und Manager Bruno Hübner im Hintergrund weiter an einem schlagkräftigen Kader, der den sofortigen Wiederaufstieg schaffen soll.

Bevor weitere Einkäufe getätigt werden können, muss die Eintracht Ablösesummen erzielen, was durch den wohl in Kürze über die Bühne gehenden Verkauf von Marco Russ zum VfL Wolfsburg erfolgen dürfte. Doch auch anderen Spielern wie Caio oder Theofanis Gekas würde die Eintracht keine Steine in den Weg legen, sollte sich ein Interessent finden.

Ginge Gekas noch, wäre die Personaldecke im Angriff aber wohl zu dünn für eine lange Saison, sodass im Sturm wohl nochmal nachgebessert würde. Laut italienischen Presseberichten soll die Eintracht deshalb schon beim sechsmaligen kroatischen Nationalspieler Igor Budan von US Palermo vorgefühlt haben.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 15. Juli
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu