El Clasico: Real Madrid vs. FC Barcelona – Die Königlichen wollen Tabellenführung ausbauen

El ClasicoAm Samstag kommt es zu einem der hitzigsten Derbys in Europa: Der El Clasico steht vor der Tür. Um 22 Uhr empfängt Real Madrid den FC Barcelona im eigenen Stadion und möchte seinen Erfolgszug fortsetzen.

In diesem Jahr ist alles ein wenig anders. Denn Real hat seine Spielweise noch einmal perfektioniert. Vorbei sind die Zeiten, in denen Trainer Jose Mourinho nur auf die Defensive setzte. In dieser Spielzeit haben die Königlichen in 14 Spielen sagenhafte 49 Tore geschossen – Bestwert derzeit in der spanischen Liga. Völlig zurecht führt Madrid die Tabellen in Spanien an. Man hat drei Punkte Vorsprung auf Barca, zudem noch ein Spiel weniger auf dem Konto.

Barca zeigt sich in dieser Saison auch als Defensiv-Künstler. In dieser Spielzeit kassierte die Mannschaft um Superstar Lionel Messi nur sieben Treffer in 15 Spielen. Das sind die wenigsten in der Primera Division. Allerdings konnte man auch erst zwei seiner sechs Auswärtsspiele gewinnen. Die Katalanen werden vor allem auf Lionel Messi hoffen, der in 15 Begegnungen gegen Madrid schon 13 Tore geschossen hat. „Madrid ist aktuell die stärkste Mannschaft der Welt“, lobte Barca-Mittelfeldakteur Cesc Fabregas die Königlichen unlängst.

Ob Mesut Özil für die Königlichen auflaufen wird, ist indes ungewiss. Der deutsche Nationalspieler macht derzeit eine schwierige Phase durch. Nach einer tollen Saison scheint er ein wenig in ein Loch gefallen zu sein. Auch die spanischen Medien äußerten zuletzt vermehrt Kritik. Daher scheint es durchaus möglich, dass der Brasilianer Kaka nach seiner Rückkehr wieder auf der Position des Zehners zum Zuge kommt.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 09. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu