Europa League Ergebnisse: Hannover und Schalke torlos

Der Start in die Europa League ist aus deutscher Sicht durchwachsen verlaufen. Sowohl Hannover 96 gegen Standard Lüttich als auch der FC Schalke 04 bei Steaua Bukarest kamen über ein torloses Remis nicht hinaus, haben aber natürlich weiterhin alle Chancen auf die nächste Runde.

Dabei hatte Hannover gegen den belgischen Pokalsieger durchaus Pech. So scheiterte Jan Schlaudraff kurz vor der Pause mit einem herrlichen Heber an der Latte. Angesichts des defensiven Auftretens der Lütticher Mannschaft hätte den 96ern wohl schon ein Treffer zum Sieg gereicht, der bis zum Ende aber nicht fallen wollte.

Und auch der FC Schalke 04 verpasste zum Auftakt trotz klarer Überlegenheit bei Steaua Bukarest einen Sieg. Die beste Chance vergab in der 65. Minute Klaas Jan Huntelaar, der ebenso wie Hannovers Schlaudraff an der Latte scheiterte.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 16. September
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu