FC Bayern München: Rummenigge erneuert Interesse an Gladbachs Marco Reus

FC Bayern MünchenDas Thema Marco Reus beim FC Bayern München scheint immer noch aktuell zu sein. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat nun erneut die Wechselgerüchte mit einer Aussage angeheizt.

„Er ist ein interessanter Spieler. Bayern München wird sich mit dem Thema auseinandersetzen“, sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München gegenüber „T-Online“. „Ich habe gehört, dass Reus eine Ausstiegsklausel für 17,5 Millionen Euro hat. Das ist auch für uns kein Kleingeld.“ Doch der FC Bayern sollte nicht zu lange zögern, denn wie die Webseite weiter berichtet, sollen neben dem deutschen Rekordmeister auch der FC Arsenal London und Borussia Dortmund interessiert sein. Mit zehn Treffern und drei Assists hat Reus maßgeblichen Anteil am Höhenflug der Gladbacher. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre rangiert derzeit auf Platz drei in der Liga.

Indes betonte Rummenigge, dass man den 2013 auslaufenden Vertrag mit Arjen Robben gerne verlängern möchte: „Wir werden versuchen, mit Arjen über das Vertragsende hinaus zu verlängern.“ Auch Robben kann sich einen Verbleib vorstellen. „Ich fühle mich sehr wohl und will gerne noch lange bleiben. Warten wir mal, ob es ein schönes Angebot gibt“, sagte der 27-Jährige nach Angaben von „T-Online“.

Dagegen scheint Ivica Olic vor einem Abschied zu stehen. Der Kroate, der zuletzt nur auf der Bank saß, denkt über einen Abschied im Winter nach. „Die Chancen stehen 50:50″, so der Angreifer gegenüber der „Bild“-Zeitung. Wenn ein Wechsel nicht zustande kommen sollte, wird im kommenden Sommer Schluss sein, wie Olic verriet: „Im Sommer ist definitiv Schluss.“ Zuletzt wurde der 32-Jährige mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 05. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu