FC Bayern München: Arjen Robben bekennt sich zum Verein

FC Bayern MünchenLange Zeit wollte sich Arjen Robben nicht festlegen, ob er seinen Kontrakt beim FC Bayern München, der noch bis in den Sommer 2013 reicht, verlängern möchte oder nicht. Doch nun scheint sich der Niederländer entschieden zu haben: Seine Zukunft liegt beim deutschen Rekordmeister.

„Das ist eine Formalie“, sagte Robben der „Süddeutschen Zeitung“ in Bezug auf seine Vertragsverlängerung. Der 27 Jahre alte Offensivspieler begründete seine Entscheidung wie folgt: „Wenn es noch fünf oder zehn Vereine gäbe, die größer sind als Bayern, dann könnte man sagen: Okay, ich habe vielleicht noch ein Ziel. Aber der FC Bayern ist schon ganz oben, der Verein gehört zu den besten in der Welt.“ Im Sommer 2009 holte der FC Bayern Robben von Real Madrid. Der Niederländer ist seither eine echte Verstärkung, auch wenn er verletzungsbedingt nicht immer eingesetzt werden konnte.

Heute Abend beginnt für den FC Bayern mit der Partie bei Borussia Mönchengladbach die Rückrunde. Für den deutschen Rekordmeister, der alle drei Titel der Saison einfahren möchte, geht es jetzt auf die Zielgerade. „Wir dürfen aber nicht nachlassen wie am Ende der Hinrunde; da hatte ich von außen den Eindruck, dass wir nicht mehr ganz so frisch waren“, weiß auch Robben. Der Flügelflitzer weiß aber auch, dass der FC Barcelona dem FC Bayern noch einen Schritt voraus ist. Diese Lücke gilt es jetzt zu schließen.

Auch wenn das nicht einfach werden wird, so könnte es in diesem Jahr klappen. Denn mit den Verstärkungen im vergangenen Sommer hat man die Defensive endlich in den Griff bekommen. Dazu beigetragen hat auch Jupp Heynckes, dessen Maßnahmen der Mannschaft mehr Sicherheit verliehen haben.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 20. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu