FC Bayern München: Gazprom neuer Sponsor?

FC Bayern MünchenIm Fußball ist immer sehr viel Geld im Spiel und nun möchte sich der Rekordmeister FC Bayern München wohl einen neuen zahlungskräftigen Sponsor an Land ziehen. Es geht dabei um den russischen Konzern Gazprom. Der Manager Uli Hoeneß hat zumindest bestätigt, dass Bayern München derzeit mit Gazprom verhandelt.

Uli Hoeneß vom FCB sagte in einem Interview gegenüber der Sport Bild: „Falls wir mit Gazprom kooperieren, dann nie statt Schalke, sondern zusätzlich dazu. Das habe ich meinem Freund Clemens Tönnies auch versichert.“  Gazprom ist nämlich seit dem Jahr 2007 der Hauptsponsor beim FC Schalke 04. Mit dieser Aussage stellt Hoeneß zum Einen fest, dass Verhandlungen mit der russischen Staatskonzern laufen und zum Anderen man nicht Schalke schwächen, sondern den FC Bayern finanziell noch mehr stärken möchte.

Sollte Gazprom wirklich bei Bayern München einsteigen, so fließen sicherlich einige Millionen in die Mannschaft. Damit kann der eine andere zusätzliche Topstar nach München geholt werden. So ein externer Geldgeber stärkt somit auch den deutschen Fußball. Wer allerdings im nächsten Sommer nach München kommen könnte, steht derzeit noch nicht fest. Außerdem ist der Deal mit dem russischen Konzern Gazprom auch noch nicht in trockenen Tüchern. Doch sollte er gelingen, so hätte Uli Hoeneß, der in den nächsten Tage seinen 60. Geburtstag feiert, sein Geschick als Manager mal wieder bewiesen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von pfe am 03. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu