FC Bayern München: Gregory van der Wiel offenbar im Anflug – Kommt auch Fabio Coentrao?

Anders als noch im letzten Jahr, als der FC Bayern München zwar mit einigen potentiellen Neuzugängen in Verbindung gebracht wurde, sich letztlich aber wohl auch auf Wunsch von Ex-Coach Louis van Gaal dazu entschied, mit unverändertem Kader in die Saison zu gehen, will der deutsche Rekordmeister in diesem Sommer offenbar so schnell wie möglich Nägel mit Köpfen machen.

Und der FC Bayern scheint bei der Suche nach einem neuen Außenverteidiger bereits fündig geworden zu sein. Einem Bericht der „TZ“ zufolge haben sich die Bayern mit Gregory van der Wiel und seinem Verein Ajax Amsterdam über einen Wechsel geeinigt. Demnach fließen nun rund zehn Millionen Euro Ablöse aus München nach Amsterdam, nachdem die Verhandlungen noch im Vorjahr auch an der von Ajax aufgerufenen Ablöse von annähernd 20 Millionen Euro gescheitert waren.

Der 23 Jahre alte niederländische Nationalspieler soll beim FC Bayern als rechter Verteidiger agieren, womit Philipp Lahm die Rückversetzung auf die eigentlich ungeliebte Linksverteidigerposition droht. Allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass der Konkurrenzkampf auf den Außenverteidigerpositionen drastisch zunimmt und die Bayern neben van der Wiel auch noch Fabio Coentrao von Benfica Lissabon loseisen. Nach Informationen der „TZ“ soll der portugiesische Nationalspieler unverändert ein Thema sein beim FCB.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 20. April
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu