FC Bayern München: Kommt Jan Vertonghen von Ajax Amsterdam?

FC Bayern MünchenAuch wenn man beim FC Bayern München mit der Hinrunde und damit auch mit dem aktuellen Kader zufrieden sein kann, planen die Verantwortlichen bereits die Zukunft. Im Sommer, so der einhellige Ton, sollen ein Stürmer und ein Innenverteidiger kommen. Schenkt man aktuellen Gerüchten Glauben, könnte auch Jan Vertonghen von Ajax Amsterdam eine Rolle spielen.

Der belgische Abwehrchef von Ajax Amsterdam gehört zu den robusten Vertretern seines Faches. In den Niederlanden ist der 24-Jährige Kapitän seiner Mannschaft, gilt als Führungsspieler, dessen Wort innerhalb der Mannschaft Gewicht hat. Niederländische Medien berichten, dass Vertonghen seinen bis 2013 laufenden Vertrag bei Ajax immer noch nicht verlängert hat. Hier scheint der FC Bayern ins Spiel zu kommen, denn der deutsche Rekordmeister wird sich früher oder später nach einem zentralen Abwehrspieler umsehen müssen.

Grund hierfür sind die Personalien Daniel van Buyten und Breno. Der hochgeschossene Belgier hat noch ein gültiges Arbeitspapier bis 2012. Eigentlich möchte der Innenverteidiger einen Vertrag über zwei Jahre unterschreiben, doch der FC Bayern will seiner Linie treu bleiben und mit Spielern jenseits der 30 nur Jahresverträge abschließen. Auch bei Breno scheint die Zukunft ungewiss. Der 12-Millionen-Mann konnte sein Talent nie unter Beweis stellen. Hinzu kommen noch private Probleme und die zuletzt laut gewordene Kritik am Verein, für die sich der 22-Jährige öffentlich entschuldigen musste. Ob der deutsche Rekordmeister den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Breno verlängern wird, steht in den Sternen – die Zeichen stehen wohl eher auf Abschied.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 18. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu