FC Bayern München: Kommt Nani von Manchester United?

Während sich die angedachten Transfers von Jerome Boateng (Manchester City) und Dale Jennings (Tranmere Rovers) weiter hinziehen, bastelt der FC Bayern München hinter den Kulissen möglicherweise an einem echten Coup.

Einem Bericht der „Daily Mail“ zufolge soll sich der deutsche Rekordmeister für Nani von Manchester United interessieren und bereit sein, eine Ablöse von umgerechnet 22,5 Millionen Euro für den portugiesischen Superstar zu bezahlen. Allerdings möchte Sir Alex Ferguson Nani, der in der Endphase der vergangenen Saison seinen Stammplatz an Antonio Valencia verlor und nun durch 19-Millionen-Euro-Einkauf Ashley Young (Aston Villa) zusätzliche Konkurrenz bekommt, nicht ziehen lassen.

Ohnehin scheint aber fraglich, ob der FC Bayern tatsächlich Interesse an Nani hat, da die beiden offensiven Außenbahnen, wo der 24-Jährige vorwiegend zum Einsatz kommt, mit den Superstars Arjen Robben und Franck Ribery bereits herausragend besetzt sind und die Münchner wohl kaum einen Spieler vom Format eines Nani als Back-Up verpflichten würden.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 26. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu