FC Bayern München: Kommt Ricardo Rodriguez nach München?

FC Bayern MünchenBis jetzt läuft für Bayern München die Saison optimal und sie stehen sowohl in der Bundesliga als auch der Champions League sehr gut da. Dennoch macht man sich bereits jetzt in der Führungsetage des FCB Gedanken über mögliche Neuverpflichtungen im Sommer 2012. Hier könnte der Linksverteidiger Ricardo Rodriguez vom FC Zürich in die engere Auswahl kommen.

Als Bayern München in den Playoff-Spielen der Champions League gegen den FC Zürich gespielt hat, ist ihnen der 19 Jährige Ricardo Rodriguez ins Auge gestochen. Der schweizer Nationalspieler zeigte eine sehr gute Leistung gegen Arjen Robben auf seiner Position. Später beim Trikottausch soll ihn der Bayern Spieler sogar für sein gutes Spiel gelobt haben. Es gibt selten einen so jungen Spieler der so abgeklärt spielt. Das Schweizer Onlineportal „20min.ch“ schreibt, dass die Münchner Rodriguez im Sommer 2012 holen werden. Rodriguez wäre dann eine richtige Konkurrenz für Phillip Lahm und Diego Contento.

Dass Bayern München und der FC Zürich in Kontakt stehen ist kein Geheimnis. Erst im August verriet Hoeneß, dass er und der Sportchef Bickel vom FC Zürich sich schon lange kennen. Es wurde auch schon über den Spieler Rodriguez gesprochen. Aber nicht nur Bayern scheint Interesse an dem Jungstar zu haben. Laut dem Magazin „20min“ sollen sich auch noch andere namhafte internationale Topclubs für den jungen Ausnahmespieler interessieren.

Als Ablösesumme wird im Moment ein Betrag von 10 Millionen Euro genannt. Dieses Geld könnte der FC Zürich gut gebrauchen, denn im Moment sieht es für den Verein finanziell nicht sonderlich gut aus. Einen Finanzregen wird es in nächster Zeit auch nicht geben, denn die Europapokalplätze liegen in dieser Saison in weiter Ferne.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von pfe am 08. November
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu