FC Bayern München: Mario Gomez hat bei seiner Vertragsverlängerung keinen Zeitdruck

FC Bayern MünchenAuch in dieser Spielzeit ist Mario Gomez der sicherste Schütze beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Der Angreifer erzielte bereits 18 Treffer, auch wenn es in der Rückrunde wie bei der ganzen Mannschaft nicht mehr so richtig läuft.

Dementsprechend hat man die Vertragsverlängerung erst einmal auf Eis gelegt. „Meine Verlängerung hat momentan wirklich keine Eile. Der Verein hat auch noch andere, wichtigere Dinge zu tun. Mein Vertrag läuft noch eineinhalb Jahre, wir haben alle keinen Zeitdruck“, so Gomez gegenüber der „Bild“-Zeitung. In der vergangenen Woche wurde darüber berichtet, der Angreifer stehe kurz vor einer Verlängerung seines bis 2013 laufenden Vertrages.

Doch derzeit scheint man beim FC Bayern dafür keine Zeit zu haben. Immerhin verlor man in der Rückrunde den Anschluss an die Tabellenspitze, muss nach einem Vorsprung auf Dortmund (3 Punkte) nun einen Rückstand von mittlerweile sieben Punkten verkraften. Gomez hat auch eine Erklärung dafür: „Aufgrund des Druckes, gewinnen zu müssen, werden wir nervös und unsicher. Das darf uns nicht passieren. Wir spielen danach nicht mehr mit der nötigen Disziplin, stehen nicht mehr kompakt und wollen auf Teufel-komm-raus das Tor machen.“

Eine Diskussion um Trainer Jupp Heynckes lässt Gomez nicht zu, erklärt, dass der Coach immer noch die Mannschaft erreiche. Das habe man vor allem in der ersten Halbzeit in Leverkusen gesehen. „Jeder von uns muss das Beste aus sich herausholen. Für die Mannschaft. Jede muss sich an die eigene Nase fassen. Meine Aufgabe ist es, wieder zu treffen und das werde ich tun“, hält der Angreifer fest.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 06. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu